Okt 112017
 
Weschnitz-Renaturierung und Einsatz zur Fischbergung

Im Naturschutz- und gleichnamigen FFH-Gebiet „Weschnitzinsel von Lorsch“ betreibt das Land Hessen die Zusammenlegung von Alter und Neuer Weschnitz. Mit der Maßnahme sollen Ziele der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) und des europäischen Schutzgebietsnetzes Natura 2000 umgesetzt werden. Natura 2000 ist der Name eines europaweiten Schutzgebietsnetzes aus EU-Vogelschutzgebieten und Fauna-Flora-Habitat-Gebieten (FFH-Gebieten). Es kann sich mit anderen Schutzgebieten ganz [mehr…]

Okt 072017
 
Begehung NABU-Grundstück in Nieder-Beerbach

Ein 2016 erworbenes Wald-Grundstück in Ortsrandlage von Nieder-Beerbach wurde unter Leitung NABU-Waldexperten Eckhard Woite begangen, um eine mögliche Erstpflege oder generell Pflege-Massnahmen zu definieren. Das Fazit der Begehung: einfach gar nichts tun in einem Waldstück und es sich selbst überlassen- das kann auch im Wald eine geeignete Massnahme sein. Teilnehmer: Ecki, Sabine und Tino.

Okt 072017
 
Begehung von Steinkauzrevieren in Hähnlein

Zusammen mit Steinkauzexperten Willi Fuchs vom NABU Ried und einem der besten Kenner des Hähnleiner Vogelwelt Rudolf Boehm vom NABU Seeheim suchte die Gruppe einige früher bekannte Steinkauzreviere im Gebiet um Hähnlein ab. Die Vorkommen des kleinen Eulenvogels in in Südhessen sehr zurückgegangen, die Reproduktionsrate ist, wie in Pfungstädter Gebiet nachgewiesen, beklagenswert gering. Der Steinkauz [mehr…]

Okt 052017
 
Wanderung mit den NABU-Schafen

  Der Alte Weinberg am Seeheimer Blütenhang ist nach zwei Wochen abgeweidet. Die Feuersalamander nutzen ihre Gruppenstunde, um die NABU-Schafe von Seeheim auf eine neue Weide an den Malchener Blütenhang zu führen.  Über den Langen Berg folgen die Schafe dem bekannten Weg- das geht schneller als gedacht, trotz Regen und Nebelschwaden im Wald. “ order_by=“alttext“ [mehr…]

Okt 022017
 
Götterbaum-Fällungen am Seeheimer Blütenhang

Versteckt gelegen in eingezäunten Grundstücken am waldnahen Teil des Seeheimer Blütenhanges liegen die wertvollsten Restflächen, auf denen noch Bocksriemenzunge, Pyramiden-Orchideen und Bienenragwurz vorkommen. Die Flächen werden vom NABU Seeheim seit vielen Jahren gepflegt. Am Rand der Grundstücke haben sich einige Götterbäume angesiedelt, die immer mehr ihrer Samen verbreiten und die Bienenragwurz beschatten. Deswegen standen die [mehr…]

Okt 012017
 
Bird watching in der Landbachaue

Unter Leitung von Frank Gröhl trafen sich die Vogelfreunde an der Landbachaue- beim dritten Abschnitt des Bird-Watching. Tatsächlich hatte die Gruppe schon zwei Stationen hinter sich und hatte Vögel beobachtet auf dem Rheindamm bei Riedstadt-Leeheim und dem Schusterwörther Altrhein. Ein wahrer Beobachtungs-Marathon. Wenigstens hatten die Seeheimer eine Kaffeetafel vorbereitet und so durften de Vogelfreunde sich vor der nächsten [mehr…]