Jul 072015
 
EDIMO

EDIMO: Die Hühnergruppe macht ihren Sommerplan. Die Schafgruppe den Weidemann bis zum Herbst. Die Bienengruppe bespricht eine neues Projekt: Die Bienenweide in Malchen. Die Paddler besprechen ihre Fahrt…

Jul 052015
 
Honig schleudern bei Ecki

Wieder einmal Hochbetrieb auf Eckis Terrasse: die Bienengruppe schleudert ihren Sommer-Honig. Es ist schon wieder sehr heiss und die Haupttracht ist vorüber. Dem entsprechend muss man draussen sehr vorsichtig arbeiten: nach kurzer Zeit haben die Kundschafterbienen  es herausgefunden, wenn unsauber gearbeitet wird bei der Honigernte. Unsere Bienengruppe schleudert gern im Team. Jeder Neu-Imker, der noch [mehr…]

Jun 282015
 
Neuimker auf den Etzwiesen

Die neuen Völker haben sich gut entwickelt, trotzdem ist ein kurzer Blick in den Brutraum ein gutes Training: wie schnell kann man die frischen Stifte finden- das will geübt sein. Im Sonnenlicht wird der Zellenboden abgesucht, bis die kleinen weissen kaum einen Millimeter langen Eier sicher erkannt werden. Nächste Woche wird das letzte Mal geschleudert; dann geht es zum [mehr…]

Mai 312015
 
Abschleudern mit Hexe

Unverkennbar: Honig-machen ist reine Hexerei. Deswegen geht das auch so fix. Kann auch sein, weil alle mitmachen. Und Spass haben. Alle Kids bekommen natürlich ein Glas frischen Honig mit nach Hause.

Mai 302015
 
Vorbereitung zum Abschleudern

Jay und Viji aus Bangalore zum Besuch am Bienenständen von Ecki und Tino: sie sind neugierig, unsere Imker-Community kennen zu lernen. Und wenn sie schon mal da sind, können sie gerne mitmachen. Auf den Etzwiesen werden Bienenfluchten eingesetzt, um die Bienen aus den Honigräumen zu entfernen: morgen wird geschleudert! Mahmouds Völker werden durchgeschaut- eins ist in [mehr…]

Mai 172015
 
Honig schleudern bei Ecki

Der Honig ist reif. Eckis Neuimker-Team erntet den ersten Honig des Jahres. Grosse und kleine Helfer holen die vollen Waben aus den Honigräumen, entdeckeln sie und schleudern den Honig.  

Mai 172015
 
Neuimkertreff auf den Etzwiesen

Das Übliche: Ableger werden analysiert, Drohnenwaben geschnitten, Honigräume sind halb gefüllt mit frischem Nektar- zu früh zum Schleudern auf den Etzwiesen und… ein schwarzträchtiges Volk tauscht den Platz mit einem Ableger, nachdem alle Weiselzellen gebrochen wurden. Das nennt sich Flugling. Da beste Frachtbedingungen herrschen, drängen sich nach kurzer Zeittafel Sammelbienen am Flugloch des Ablegers. Am [mehr…]

Mai 102015
 
Weiselzellen und Königinnen

Sonntags ist Bienentag am Imkerstand auf den Etzwiesen. Perfektes Trachtwetter: Apfel und Quitte blühen und die Honigräume füllen sich. Die Ableger sind teils schon in Brut, werden gefüttert. Aus drei sehr starken Völkern werden weitere Ableger gebaut. Drohnenwaben werden geschnitten. Nicht zuletzt werden wohl gefüllte Honigwaben hochgehängt in den Honigraum- der wird langsam schwerer.

Mai 072015
 
Bienen-Ableger füttern

Die NAJU Gruppe füttert Honigbienen. Die Ableger enthalten ein Bienenvolk mit frischer Brut oder einer Weiselzelle. In jedem Falle sind die Völker zu klein, um viele Sammlerbienen zu haben und müssen gefüttert werden. Sie erhalten Zuckerwasser in Milchtüten gereicht. Dann wird es etwas wilder: „Capture the Flag“ heisst es an den Märchenteichen…

Mai 032015
 
Jungimker in Jugenheim

Die Bienengruppe trifft sich am Imkerstand von Beatrix in Jugenheim. Zwei starke Völker von Beatrix sind in besterSchwarzstimmung: die alte Königin stiftet nicht mehr, die Flugbienen bereiten sich auf den Auszug vor und massenhaft werden Königinnenzellen angesetzt: an den Rähmchenunterkanten entstehen die typischen Näpfchen und Nasen, die mit jungen Königinnen bestückt sind. Wenn jetzt nichts unternommen [mehr…]