Dez 152013
 
3 Laemmer von 2013

Die drei Lämmer des Jahrgangs 2013.

Im Auftrag von Chef-Schaf Zelke anbei die Schaf-Inventur:

Fotos: NABU/Tino Westphal

Mutterschaf Ohrmarke Lamm 2013 Ohrmarke
WolkeWolke (Leitschaf) Ohrmarke Wolke WoelkchenWölkchen Ohrmarke  Woelkchen
MaehryMähry Ohrmarke Maehry StracciatellaStracciatella Ohrmarke Stracciatella
Lamm dunkelBrauni Ohrmarke dunkles Lamm
ZoraZora Ohrmarke Zora

Paul? – Der Leih-Bock und Vater unserer Lämmer sieht aus, als würde er Paul heißen, meint Zelke.
Dez 092013
 

Wir bauen uns einen Schaftransporter

Nach Ende der Winterweide treiben wir die Schafe klassisch zu Fuss über den Langen Berg zurück nach Malchen. Am besten als Gruppenstunde der Feuersalamander, eine Stunde vorgezogen; Termin wird noch fixiert, aber erstmal Ende Januar gesetzt.

Nov 302013
 
schafgruppe-begruessung-auf-den-etzwiesen-2-small

Die Schafherde de Wühlmäuse ist wieder vereinigt.

Der Bock geht zurück zu Christoph, die Jungschafe kommen wieder zur Herde auf den Etzwiesen.

Nov 172013
 
Schaf-Pedikuere 01

Moritz schnitzt den Mädels scharfe Hufe, Karin und Zelke assistieren.

Die Schafgruppe unterwegs am Blütenhang Malchen bei den Jüngschafen und später auf den Etzwiesen. Die Schäfchen erhalten von Moritz und Tino erstklassige Hufpflege. Nur Jungschaf Wölkchen benötigte etwas Überredungskunst, bevor sie sich auf  den Hintern setzen liess.  

Nov 152013
 

Die Lämmer müssen für drei Wochen ausziehen und werden zurück nach Malchen gebracht, denn Vaterschaf Paul kommt für drei Wochen auf die Etzwiesen. Schafbock Paul hat sich letztes Jahr bewährt, wir erwarten Ende April 2014 unsere Lämmer!

Bei der Gelegenheit werden 2 grosse Ballen Heu auf den Etzwiesen eingelagert- der Winter kommt bestimmt noch…

Nov 112013
 
Die Schäfer Karin, Moritz, Thomas , Tino und Zelke sitzen beim Tee über dem Schaf-Finanzhaushalt.
Voraussichtlich zwischen 15. – 17.11.2013. müssen wir zeitweise 2 Herden betreuen, weil der Bock kommt.
Heu wird demnächst auf die Etzwiesen gebracht.
Zur weiteren Planung: Die Lämmer bekommen Namen bei der Winterverbrennung Anfang nächsten Jahres. Wir werden wieder ein großes Schur-Fest nächstes Jahr veranstalten. Wir geben z.Zt. keine Wolle ab. Im Frühjahr/Sommer 2014 werden wir eine große Decke/Teppich auf mongolische Art filzen – Götterbaum-Wiese…
Lamm-Gruppe in Malchen:
Montag: Zelke
Dienstag: Karin
Mittwoch: Karin
Donnerstag: Daniela
Freitag: Jose
Schaf-Gruppe auf den Etzwiesen
Montag: Marc
Dienstag: Zelke
Mittwoch: Ricky
Donnerstag: Moritz
Freitag: Zelke
Wochenenden , wie gehabt.
Neuer Plan kommt, wenn Bock wieder weg ist und die Schafherde vereint auf den Etzwiesen steht.
Nov 022013
 

Die Schafe der Wühlmäuse ziehen ins Winterquartier – die Weide auf den Etzwiesen.
Vorher gibt es noch ein Entwurmungsmittel, dann geht es per Auto auf die Reise.
Die Tiere sind inzwischen sehr relaxed und gehen freiwillig in den Transporter, sobald es da etwas leckeres zum Futtern gibt.
Die Schafgruppe entscheidet vor dem Losfahren, dass in zwei Wochen der Bock wieder auf die Etzwiesen kommt- dann müssen die drei Jungschafe nochmals zurück nach Malchen.
Auf den Etzwiesen stehen Gras und Kräuter hoch- noch hat der erste Frost keine grösseren Spuren hinterlassen, noch ist alles grün auf der Weide.

Das Tor zu den Etzwiesen hat ein Zahlenschloss- Code bitte bei Zelke oder Brigitte erfragen und das Tor bitte immer schliessen…

Okt 032013
 

Wir können einen neue Weide nutzen: Familie Neumann hat den Schäfern ein wunderschönes Stück Schafweide mit Fernblick überlassen.

Neumann-Weide 05Also gleich den E-Zaun gestellt und die Schafunterkunft gerichtet.

Wilder Thymian (klein, rosa Blüten und sehr aromatisch) und der wilde Ruccola (gelbe Blüten, scharf im Geschmack, blätter wie der Supermarkt-Ruccola) und Sauerampfer konnten die Schäfer kosten.

Die Schäfchen mögen die Weide auch, kein Zweifel.

 

Sep 162013
 
Elke, Brigitte, Thomas, Tino und Moritz diskutieren:
* Ohrmarken
Unsere Jungschafe erhalten Ohrmarken
* Winterfutter
Moritz kauft Futter, Anlieferung mögl. Etzwiesen
* Zugang Etzwiesen
Nach dem 12.10.2013 Standplatz Etzwiesen – genauer Termin nach Absprache. Der Zaun ist dicht; teilweise muss E-Zaun gestellt werden.  Tino organisiert ein preiswertes Zahlenschloss
* Kasse
Brigitte fungiert als Kassenwart.
* Kurse für Schäfer
Wir wollen lernen Hufe zu schneiden. Ein Schafschurkurs im Schwarzwald wäre eine Option.
* neue Wiesen
Wir brauchen noch mehr Weideflächen, möglichst zusammenhängende Stücke, die gut angefahren werden können wegen Wasser u.a. Material
* Pflanzenflohmarkt -Werbemassnahme
Wir stellen das Schafprojekt vor.
Spenden-Sammlung mit Sparschaf
Schafpellets zum Verkauf.