Wir schaffen eine kleine Baumschule

 
 1. April 2017
Datum/Zeit - 01.04.2017 10:00 - 13:00

Kategorie(n)


Foto: NABU/Tino Westphal – Anlage einer Wildblumenwiese am 15.10.2016

Anlage einer kleinen Baumschule und Einsaat einer Blumenwiese. 

Liebe Wühlmäuse. Liebe Eltern der Wühlmäuse!

Das Programm der Wühlmäuse soll abwechslungsreich und spannend sein. Außerdem versuchen wir die Artenvielfalt unserer Umgebung zu erhöhen. Dazu müssen wir immer wieder neue Projekte angehen. Das schaffen wir ohne die Hilfe der Eltern nicht. Unsere Gruppenleiter arbeiten ehrenamtlich und auf der Wühlmaus-Jahreshauptversammlung meinten die anwesenden Eltern mindestens 2 Stunden Arbeit pro Elternteil und Jahr sei nicht zu viel verlangt. Beim Arbeitseinsatz Ende März kamen aber nur Maidon und Matthias, die sowieso schon viel für die Mäuse machen. Wir wurden nicht fertig und laden deshalb zum zweiten Einsatz ein. Ich habe mit Kindern und Eltern schon viele fröhliche Arbeitseinsätze erlebt.

Samstag, 1.4. 2017 ab 10 Uhr direkt neben meinem Haus wollen wir eine kleine Baumschule anlegen und eine Blumenwiese säen. Wenn nichts dazwischen kommt, wird Matthias wieder kochen, so dass wir uns zwischen 12 und 13 Uhr bei einem gemeinsamen Essen an dem Geschafften erfreuen können.

Außerdem gibt es noch einen zweiten, nicht ganz so wichtigen Einsatz am Sonntag, dem 2. 4. ab 10 Uhr werden wir mit dem NABU und anderen Helfern das Kirschblütenfest vorbereiten, das dann um 15 Uhr offiziell beginnt. Ort: Der Kirschgarten am Radweg zwischen Seeheim und Malchen gegenüber vom Röderhof. Dazu sind Kuchenspenden sehr willkommen.

                       Mit warmen Frühlingsgrüßen     Euer   Eki

Treffpunkt: Malchen, Frankensteine Str. 62

Leitung: Eckhard Woite.

Veranstalter: NABU Seeheim.
[mappress mapid=“8″]