Vorbereitung Schafweide am alten Weinberg

 
 16. September 2017
Datum/Zeit - 16.09.2017 10:00 - 13:00

Kategorie(n)


Foto: Archiv – Steinmauern am Weinberg.

Wir wollen Ende September wieder Schafe auf den Weinberg stellen.

 
Was ist zu tun?
Es gibt mehrere offene bzw. „weiche“ Stellen im Zaun, die wir vorab sichern müssen. Wenn man das obere kleine Grundstück mit einem 2. E-Zaun von der Beweidung ausnimmt (im oberen Bereich sind grosse und schwer zu flickende offene Stellen), wird der Aufwand überschaubar.
Da wir nur 1 Batterie+Weidegerät haben pro Herde habe, müssten die beiden E-Zäune elektrisch verknüpft werden, wofür wir noch eine Lösung brauchen. Auch die beiden Zaungassen 1,5m breit wären auszumähen.
 

Eines der Löcher im Zaun.

Material

– Schaf-sicherer Draht & Zangen, um den Zaun zu flicken
– 2..3 Eisenstangen zum Fixieren im Boden
– 100m Litze oder isoliertes Kabel zum Verbinden von 2 E-Zäunen 
– 2x 50m Schafzaun
 
Für den Einsatz gebraucht werden Arbeitshandschuhe und festes Schuhwerk. Sensen und Rechen können gern noch mitgebracht werden.

Treff: Bebauungsgrenze Georgenstraße in Seeheim, von da aus links den Feldweg steil hinauf.

Leitung: NABU/Tino Westphal.

Teinehmer-Zusagen: 2

 


Grundstück Unterste Dieters auf einer größeren Karte anzeigen