Infomesse „Natur-Garten-Kunst“

 
 21. Februar 2016
Datum/Zeit - 21.02.2016 11:00 - 18:00

Kategorie(n)


Fotos: NABU/Tino Westphal – Martina Schachner
betreut den Filzstand für die Wühlmäuse

Thema „Zukunft durch Nachhaltigkeit“ 

An morgen gedacht – hier und heute gemacht!

Zukunft durch Nachhaltigkeit ist das Thema der sechsten vom BUND veranstalteten Messe „Natur- Garten- Kunst“ am 21. Februar in Malchen.

Nachhaltigkeit – darin liegt der Schlüssel zu unserer Zukunft, die ohne dieses Prinzip nicht stattfinden wird. „Weniger ist mehr“ könnte der wichtigste Leitsatz werden, um auch mit dem eigenen Verhalten dazu beizutragen.

Gemäß seiner Motivation Global denken – lokal handeln, nimmt sich der BUND bei der jährlichen Messe „Natur-Garten-Kunst“ des Themas an, diesmal unter dem Motto „Zukunft durch Nachhaltigkeit“. Am 21. Februar findet sie wieder in der Malchener Mehrzweckhalle statt. Schirmherr Bürgermeister Olaf Kühn eröffnet die Veranstaltung um 11 Uhr.

Das Organisatorenteam unter Federführung von Helga und Wolfgang Feiß hat in dem überaus vielschichtigen Problemfeld Akzente gesetzt. Man orientiert sich an Projekten, Initiativen, Aktionen und Einrichtungen, die in der Umgebung existieren.

Eine zentrale Dokumentationswand zeigt fünf Nachhaltigkeitssäulen: Finanzen, Lebensmittel, Biodiversität, Ressourcenschonung und Energieerzeugung. Dabei sind Lösungsansätze einiger Missstände durch individuelles Umdenken und Handlungsalternativen erkennbar.

Zehn Aussteller werden an ihrem jeweiligen Stand den Besuchern Einblick in ihre Arbeit als Beitrag zur Nachhaltigkeit geben. BUND, Imker, Repaircafe,Transition Town, Energiegenossenschaft Starkenburg, Obst- und Gartenbau Verein, Blütenhang e.V. und NABU ermöglichen durch Informationen und in persönlichen Gesprächen den Besuchern Zugang zu nachhaltiger Lebensgestaltung zu finden. Fachvorträge kompetenter Referenten ergänzen das Angebot. Der Zirkus Waldoni Bildhauerkunst überzeugt von der ästhetischen Seite. Auch an die Kleinen ist gedacht. Sie können sich beim Basteln mit Naturmaterial und Zeitungspapier unter der Leitung von Petra Emmerich und dem Waldkindergarten vergnügen.

Bis 18 Uhr kann jedermann seinen Rundgang bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Am Sonntag, den 21.2.2016 wird die Ausstellung in der Malchener Bürgerhalle von 11:00 – 18:00 für Besucher geöffnet sein.

Der NABU Seeheim präsentiert sich mit einem eigenen Informationsstand

Veranstalter. BUND Seeheim-Jugenheim

Einlass für die Aussteller ab 9:00 Uhr.

Die Messe natur – garten – kunst steht 2016 unter dem Motto: Zukunft durch Nachhaltigkeit und findet am 21.02. von 11:00 – 18:00 in der Bürgerhalle in Malchen Dieburger Str. 36

Anfahrt: Straßenbahnlinie 6 und 8 Richtung Seeheim, Haltestelle Malchen-Mitte, knapp 10 Minuten Fußweg: an der Haltestelle Straße nach oben laufen, nach wenigen Metern links in Dieburger Straße einbiegen, das Bürgerhaus befindet sich am hinteren Ende der Straße rechts (Parkplatz vorhanden).

Bürgerhaus Malchen – Dieburger Straße 36 – 64342 Seeheim-Jugenheim

Autobahn A5 Ausfahrt Eberstadt/Pfungstadt

An Kreuzung rechts ab, Richtung Höchst i.O.

1. Ampel Kreuzung B3/Eberstadt gerade aus

nach ca. 200 m rechts ab, Richtung Malchen


Größere Kartenansicht