Dez 282015
 
Zelten mit Fußbodenheizung

Verlauf der Schlafaktion Zuerst gab es ein großes Feuer, das dann flächig ausgebreitet wurde. 2 Stunden später wurde das Feuer zur Seite gerückt. Der frei werdenede Boden war heiß. In 12cm Tiefe noch warm. Nach ca. 1,5 Stunden war die Erde oben warm darunter heiß. Nach weiteren 2 Stunden beschlossen wir, ohne Zelt auf der [mehr…]

Jun 132015
 
3 Einweihungen

Die Wühlmäuse feiern die Einweihung von gleich drei Bauprojekten am Malchener Blütenhang: die  Hühnerhütte, den renovierten Bauwagen der Grashüpfer und das Bootshaus der Wühlmäuse. Hühnerhütte Das neue Hühnerhaus ist dicht umlagert, denn endlich sind die Hühner da und die Hühnergruppe kann aktiv werden. 4 schwarze Hühner und ein stolzer Hahn sitzen im Haus und scharren zufrieden [mehr…]

Mrz 292015
 
Walderlebnis

Viele Menschen lassen sich von einer Regenwahrscheinlichkeit von 80% oder etwas Wind abschrecken. Nicht so die Wühlmäuse! Ganz richtig, es hat einige Tropfen geregnet. Lange nicht genug für die Landwirtschaft. Und der Wind ging zur Sache in der Nacht. Genug, um die Zelt-Kreationen auf Standfestigkeit und Dichtigkeit zu prüfen. Aber es war eine schöne Nacht. Wenn auch kurz, [mehr…]

Mrz 212015
 
Hühnerwagen nimmt Gestalt an

Die Hermeline schrauben fleissig an ihrem Hühnerwagen. Eine Seitenwand und das Dach des Bauwagens wurde komplett erneuert, das Rad ist in Reparatur, das Fenster ist ersetzt und der Eingang für die Hühner ist gesägt… Wann kommen die Hühner?

Feb 202015
 
Der Hühnerstall bekommt ein Dach

Wir haben heute große Fortschritte gemacht. Nachdem letzte Woche Samstag die Wand fertig gestellt wurde, war heute das Dach dran. Fotos unten: Eric Westphal – Dachaufbau und Wandreparatur am Hühnerwagen. Auch wurden weitere Meilensteine für das Projekt beschlossen und begonnen. Wie z.B das Entfernen der Räder, Belüftung oben und unten am Wagen… Die Gruppe war so motiviert, [mehr…]

Feb 062015
 
Hühnerwagen in Arbeit

Wie schon bei der letzten Gruppenstunde waren die Hermeline fleissig beim Aufbau des Hühnerwagens. Inzwischen ist die defelte Seitenwand ausgebessert, das desolate Dach wurde komplett entfernt. Es geht vorwärts- bald können die Hühner kommen.