Feb 072019
 

Das trifft es ganz gut, bei der Kräuter-Gartengruppe. Jetzt haben wir schon des öfteren an verschieden Küchentischen gesessen und Pläne geschmiedet. Zu zweit, zu dritt oder auch mal zu viert. Die aktuelle Planung hat Rita versucht auf einer Zeichnung festzuhalten. Gestern waren Uli, Majlinda und Rita mit einem Zollstock im Kräutergarten, um zu überprüfen ob sich die Planung auf der Fläche überhaupt umsetzen lässt. Wir waren erfreut festzustellen, dass dies wohl der Fall ist. Da kann es bald los gehen. Wir können den Frühling kaum noch erwarten.

Sehr dringend benötigen wir Steine, aus dem Steinbruch bei Weinheim. Die Trockenmauer muß fertiggestellt werden und für die Kräuterspirale brauen wir auch Steine. Wenn jemand die Möglichkeit hat, Steine in einem Hänger oder Transporter zu transportieren, wären wir glücklich, wenn er/sie uns einmal in den Steinbruch begleiten würde. Wir müssten dann einfach nicht so häufig fahren.

Wer genauers zur Gartenplanung wissen möchte kann sich auch auf Ritas Homepage informieren: http://gruen-kraft.com/ja-mach-nur-einen-plan/