Dez 152018
 
Fotos: NABU/Tino Westphal – Waldwanderung mit Schafen
Treff der Schäfer auf der Bis-Weide am Malchener Blütenhang

Die NABU-Schafe wandern mit ihren Schäfern vom Blütenhang Malchen zu ihrer angestammten Winterweide an den Märchenteichen bei Seeheim. Das alten Leitschaf Wolke kennt den Weg durch den Wald am Langen Berg sehr gut und so haben die Schäfer mitunter etwas Mühe, mit der ungeduldigen Schafherde Schritt zu halten. Nur manchmal bleibt die ganz Gruppe plötzlich stehen, wenn Efeu, Eicheln oder andere unwiderstehliche Leckereien am Wegrand auftauchen.

Rast am Wühlmaus-Hotel am Langen Berg. Es gibt Schaf-Leckerli. Ach hier geht es abwärts. Nur eine Hauptverkehrsstraße muss noch passiert werden- aber mit den vielen Helfern ist es gar kein Problem, den Übergang kurz zu sperren.

Leuchtendes Baumhaus an den Etzwiesen – mit der Dunkelheit am Abend stellt sich schon Advents-Stimmung ein.

Winterlager an den Märchenteichen – das Gebiet ist eingezäunt und hat einen  festen Schafstall als sicheren Unterstand bei schlechtem Wetter. Sogar noch etwas frisches Gras findet sich. Ein großer Heuballen steht als Winterfutter bereit.

Das Baumhaus auf den Etzwiesen ist weiter ausgebaut: eine Wendeltreppe und führ zur neuen Eingangsplatform- natürlich müssen alle Besuche das Traumhaus im Baum besuchen.

Mit der einsetzenden Dämmerung gehen im Baumhaus die Lichter an – es stellt sich Adventsstimmung ein.  Schon morgen soll der erste Schnee fallen….