Sep 092018
 
Pflegeeeinsatz im Seeheimer Wald - Eröffnung 4 10x43s

Fotos: NABU/Tino Westphal – Pflegeeeinsatz im Seeheimer Wald – Eröffnung durch den Ersten Kreisbeigeordneten des Landkreises Darmstadt–Dieburg Christel Fleischmann. 

Der unter Leitung des Ersten Kreisbeigeordneten des Landkreises Darmstadt–Dieburg Christel Fleischmann trafen sich freiwillige Helfer im Seeheime Gemeindewald zu einem Arbeitseinsatz zur Rettung des Roten Waldvögeleins.

Eröffnungsrede Christel Fleischmann

beim Treff am Malchener Friedhof

Pflegeeeinsatz im Seeheimer Wald - Rede Michael Stroh -Plakat 1 10x15s

Poster

Rede Michael Stroh

Poster über die Umsetzung von Naturschutzmassnahmen im Kalksandkiefernwald bei Seeheim.

Rede Reiner Stürz

Kiefernwald 1 10x30s

Beweideter Kiefernwald mit sehr lichten Bodenverhältnissen.

Reiner Stürz weist darauf hin, das der Wald eine Kulturlandschaft und keine Wildnis ist. Ohne Pflegemassnahmen mit Schafen und Eseln wäre Artenvielfalt und natürliche Wald-Verjüngung nicht mehr möglich.

Pflegeeeinsatz im Seeheimer Wald - Rede Reiner Stürz 7 10x19sWanderung zum Einsatz

Genug der Reden über den Wald- jetzt geht es zum Einsatz

Einsatz

Abharken und Streu einsammeln: Die Verminderung der dicken Streuschicht verbessert die Startbedingungen für das Rote Waldvögelein, einer selten gewordenen Orchideenart.

Die Streu wird als Dünger auf ein ökologisch wertvolles und extensiv bewirtschaftetes Ackerland ausgebracht, auf dem im nächsten Jahr eine Mischkultur mit Emmer ausgebracht wird.

Die Grünen vor Ort

Mittagesssen 4 10x15sAbschlussessen

Bei frischem Brot und Käse oder Schafsleberwurst konnte die aktiven Waldschützern mit Reiner Stürz weiter diskutieren.

Mittagesssen 2 10x35s

Mittagesssen im Wald: die Diskussion geht weiter.