Nov 232016
 
Foto: Roland Tichai - Abendstimmung in der Landbachaue

Foto: Roland Tichai – Abendstimmung in der Landbachaue

Nachdem am Wochenende in Hessen das Vogelgrippenvirus H5N8 bei einer verendeten Tafelente am Twistesee (Waldeck-Frankenberg) nachgewiesen wurde, gab es hat heute einen zweiten Nachweis bei einem Totfund vom vergangenen Wochenende im Frankfurter Stadtteil Sossenheim.

Da auch aus anderen Bundesländern immer mehr Erstmeldungen eingehen, bittet der NABU um verstärkte Kontrolle von Wasserflächen und Feuchtgebieten. Um entsprechende Meldungen – auch Negativergebnisse – wird gebeten, um zu Aufklärung zur Herkunft und zur Ausbreitung dieser Tierseuche beizutragen.

Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.nabu.de/news/2016/11/21521.html.

Die Landbachaue wird bereits intensiv beobachtet, hier sind aktuell wieder an die 100 Graugänse angereist (insgesamt sind es momentan zwischen 250 und 300 Graugänse) und für den Erlensee, an dem auch gerne Reiher- und Tafelenten überwintern, wurden die Bickenbacher Angler um Beobachtung und ggfs. Meldung gebeten.

Anpsrechpartner/Meldestelle ist die Veterinärbehörde beimLandkreis Darmstadt-Dieburg

Veterinärwesen

Rheinstraße 67

64295 Darmstadt

Telefon 06151 / 951610

Telefax 06151 / 63106

E-Mail veterinaeramt@ladadi.de