Jul 262018
 

Von Aken nach Ranies. – 28 km

01 Morgengrauen Rastplatz Aken 1

Morgengrauen Rastplatz Aken

Schlafplatz Lager Aken

02a Besuch vom Fuchs

Besuch vom Fuchs

Besuch vom Fuchs

Ein Fuchs sucht den gegenüberliegenden Uferbereich ab. Er lässt sich nicht stören von den Beobachtern.

Frühstück im Lager Aken

 

Gruppenbild

für die Freunde vom Ruderklub Aken

04 Gruppenbild Lager Aken 2

Gruppenbild im Camp Aken

Rast bei Steckby

Wir wollen die Vogelschutzwarte Steckby besuchen und legen nahe beim Dorf am Elbufer an.

07 Sammlung von Vogelkästen in der Forschungsstation Steckby

Sammlung historischer Nistkästen in der Staatlichen Vogelschutzwarte Steckby.

Steckby

Die Forschungsstation steht mitten im Dorf in einem alten Hof. Die Anlage hat eine lange Geschichte, auch verbunden mit dem Versuch der Rettung der letzten Großtrappen, schon in DDR-Zeiten. Die aber gibt es hier lokal nicht mehr. Die Trappen-Population war nach der Wende auf nur noch 60 freilebende Tiere eingebrochen. In Steckby gibt es nur noch ausgestopfte Trappen in der Vitrine. Das Zuchtprogramm wurde nach Buckow im Havelland verlegt. Die etwas positive Nachricht: Es gibt heute wieder über 200 Großtrappen und es wird darüber nachgedacht, sie wieder im Umfeld Steckbys anzusiedeln. 

Aufbruch von Steckby

Rast

Bei der herrschenden brütenden Hitze ist bald wieder eine Badegelegenheit gefragt. Eine romantische Bucht mit viel Flachwasser und einer schattigen Stelleam Ufer ist bald gefunden.

09a Schwarzstorch am UferSchwarzstorch

Thomas entdeckt einen Schwarzstorch am Ufer. Der Bestand dieser scheuen Waldstörche hat sich in den letzten Jahren Dank strengen Schutzes positiv entwickelt. 

Ankunft Camp bei Ranies

Sabine bemerkt am Ufer eine Affenschaukel- ein Hinweis auf eine gute Badestelle. EIne gute Wahl, wie sich herausstellt: dahinter befindet sich ein perfekter Rastplatz unter schattigen Bäumen. Genau das, was wir brauchen.

Affenschaukel im Camp Ranies

Gleich nach dem Ausladen muss die Badestelle intensiv genutzt werden. Derweil können die Wühlmaus-Köche ein leckeres Gericht zusammenbauen.  

Das Ganze noch in gaaanz langsam…

Essen fassen!

Der Ruf wird gern befolgt.

Abendliches Baden

15 Storchenstatistik vom NABU Schönebeck in RaniesAusflug ins Dorf Ranies

Eine Teil der Gruppe macht einen Abstecher ins nahe gelegene Dorf Ranies. Hier wohnen nicht nur Störche, sondern auch ein paar NABUs. Auch die örtlichen Vogelschützer vom NABU Schönebeck zählen fleissig ihre Jungstörche an den Storchennestern von Ranies. Sehr schön! 

Nächster Tag…

Tour-Karte