Jul 252018
 

Von Dessau nach Aken. – 15 km

Lager bei der Paddelgemeinschaft Junkers

in Dessau am frühen Morgen

03 Junkersmuseum Dessau - Durchlauferhitzer 2

Junkersmuseum Dessau – Jan stellt uns den Original Junkers-Durchlauferhitzer von 1902 vor.In der Halle herrschen gefühlt 40°C,

Besuch im Technik-Museum Hugo Junkers

Geplant wird nur eine kurze Tour am Nachmittag, denn vormittags besuchen wir das Technik-Museum „Hugo Junkers“ in Dessau.

Junkers- ja, der Erfinder des Durchlauferhitzers, speziell für Warmduscher. Bei aller Technikbegeisterung, einige wünschten, Hugo hätte er besser die Klimaanlage erfunden. Die Ausstellungshalle war jedenfalls der perfekte Durchlauferhitzer. 

Ja, da war noch was: das erste Ganzmetall-Flugzeug der Welt. gebaut in schönem Wellblech Alu-Design. 

Interessanterweise findet sich Teil des Designs in der Architektur des Bootshauses der Paddelgemeinschaft. Das Dach hat Leichtmetall-Strukturen und die Türen der Umkleidekabeinen bestehen aus dem selben Material wie eine Ju52. Das Haus steht deshalb auch unter Denkmalschutz. 

03 viel Eisessen in Dessau

Mit viel Eis erträglich – Innenstadt von Dessau.

04 Start in Dessau

Start in Dessau

Den aufgeheizten Rückweg durch die Dessauer Innenstadt kann man mit einer Eispause ertragen… 

Start in Dessau

Wir fahren nur ein kleines Stück denFluss hinunter und weil es wider mal brütend heiss ist, nutzen wir die nächste schöne Ecke für ein ausgiebiges Bad im Fluss.

05a Weißstörche am Fluss

Weißstörche am Fluss

Weißstörche am Fluß

Die Storchenjungen sind flügge- zusammen mit den Alttieren stehen sie in Trupps am Flussufer und suchen Abkühlung.

Bootshaus Aken

Kaum angekommen starten schon die Vorbereitungen fürs Abendbrot. Die NAJUs legen schon mal vor und schnippeln Gemüse im Akkord.

Den Rekord stellt Tobi auf mit dem schnippeln von Knoblauch in 3 Sekunden – zack. Natürlich dokumentiert von der Propaganda-Abteilung: 

Knoblauch schnippeln in 3 Sekunden

Lagerleben in Aken

Neben dem Bootshaus ist eine schöne Wiese zum Zelten. Am Tisch daneben werden Geschichten erzählt von der guten alten Zeit. Vielleicht auch ein bissel Seemannsgarn. Denn so viel Seemänner kommen nicht die Elbe runtergepaddelt, da wird jede Gelegenheit genutzt…

Abend am Fluß

Noch ein letztes Bad in der untergehenden Sonne.

Am gegenüberliegenden Ufer treten Rehe ans Wasser und trinken in aller Ruhe.

Nächster Tag…

Tour-Karte