Jul 242018
 

Von Coswig (Anhalt) nach Dessau. – 24 km

01 Lager Coswig am Morgen

Lager Coswig am Morgen

Start vom Lager Coswig

04 Am Flussufer 1 - Graureiher

Am Flussufer steht ein Graureiher und beobachtet aufmerksam die Paddler.

Am Flussufer 

Das Flußufer ist belebt mit Vögeln, an die man relativ nahe heran kommt. Der Graureiher nimmt die Paddler nicht als Gefahr wahr und ist vom Wasser aus sehr gut zu beobachten.

Rast

Bei der Hitze müssen wir öfters eine Pause machen an einer schönen Uferstelle, die zum Baden einlädt. Um in den Fluss einzutauchen, muss man aber ganz schön weit laufen- der Wasserstand ist in Ufernähe sehr gering.

Camp Dessau

 im Junkers Design. Hinter der Denkmalsgeschützten Anlage entsteht ein Neubau, aber unsere Zelte passen noch auf die freie Fläche. 

06 Camp Dessau 4 Rauchschwalben

Rauchschwalben wohnen überall m Bootshaus

Die Boots-Lager im Untergeschoss der historischen Anlage werden von Rauchschwalben bewohnt.

Mausrettung

Im Ablauf der Dusche kämpft eine junge Maus ums Überleben. Die wird von den Mädels gerettet, liebevoll mit dem Handtuch trocken gerieben und eingepackt und mit Keksen und Linsen wohl versorgt. 

Abends am Elbufer

Nachdem der ohrenbetäubende Lärm der superschnellen Motorboote, die hier ihre Heimat haben, verklungen ist, zeigt sich eine ruhige sternklare Nacht am Elbufer ab.

Nächster Tag…

Tour-Karte