Feb 022019
 
Die NABU-Schafe werden vom Winterquartier auf den Etzwiesen zurück an den Malchener Blütenhang geführt.
Fotos: Ursula Obermaier – Die NABU-Schafe werden vom Winterquartier auf den Etzwiesen zurück an den Malchener Blütenhang geführt,
Marsch über den Langen Berg.
Schlemmerpause mit Eicheln und Efeu.

In zwei Wochen rückt aif den Etzwiesen der Bagger an- hier werden zwei Amphibienteiche saniert- das könnte die Schafe beunruhigen. Oder den Baggerführer, denn unsere Schafe sind ausgesprochen neugierig und wenig Menschen- scheu.

Malchen – Die Schafe lieben Efeu