Feb 032019
 

Abschluss des NABU-Obstbaumschnittkurses

Foto: NABU/Tino Westphal – ein alter Apfelbaum wird geschnitten.
Baumwart Thomas Reinhardt schneidet einen Apfel-Halbstamm

Der erste Teil des Schnittkurses vor einer Woche auf dem Pfarrfeld am Seeheimer Blütenhang in einer alten Streuobstwiese setzte Baumwart Thomas Reinhardt im zweiten Praxisteil des NABU-Schnittkurses in einem typischen alten Hausgarten fort. Hinter dem historischen Forstamt im alten Ortskern von Jugenheim präsentierte er den Obstschnitt alter Apfelbäume, im Hausgarten finden sich aber auch Rosen und Wein im Spalier sowie Obst-und Ziersträucher wie Stachelbeere und Hibiskus, die einen fachkundigen Schnitt benötigen.

Da in diesem Jahr besonders viele Teilnehmer am Kurs teilnahmen, wurden die Gruppen aufgeteilt.

Die Teilnehmer bedankten zum Abschluss sich für die gute fachliche Beratung.