Nov 262018
 
Füchse - Nistkastenkontrolle 1

Fotos: NAJU/Mahmoud Bandeh Khoda – Nistkastenkontrolle

Nistkastenkontrolle

Die Füchse-Gruppe nutzte ihre Gruppenstunde und säuberte Vogelnistkästen am Wühlmausgarten und den der Schafweiden nördlich Malchen.
Tatsächlich waren noch ein paar Kästen besetzt. Beim Saubermachen huschten in einigen Fällen Vögel  aus dem Flugloch. Denn auch im Winter werden die Kästen gern als wärmender Unterschlupf genutzt. Wegen der zunehmenden Dunkelheit konnte die Vogelart leider nicht sicher bestimmt werden.
Wenigstens muss man  so spät im Herbst und nach den ersten Frösten nicht mehr mit bösen Überraschungen, wie einem Wespennest, rechnen.
Viele der aus den Kästen entnommenen Nester sind typisch für Meisen. Blau- und Kohlmeisen sind ja auch die häufigsten Nutzer der Nistkästen in Ortsnähe.
 
Füchse - Gartenarbeit

Terra-Preta-Erde wird abgefahren-die war nocj von der Obstbaum-Pflanzaktion übrig geblieben.

Einige Kinder transportierten derweil die restliche Terra-Preta-Erde ab, die bei der Obstbaum-Pflanzaktion übrig geblieben war.

Auch das Insektenhotel wurde weitgehend fertig gestellt. Ein paar Feinheiten wird Mahmoud noch nacharbeiten.
 
Zum Abschluss wurde eine Runde Tee am Wühlmaus-Lagerfeuer bereitet.
 
Lagerfeuer im Wühlmausgarten
 
Ab nächster Woche wird die Gruppenstunde im Gruppenrum  in der Frankensteiner Str 62 stattfinden.