Aug 302018
 
Dornbachteich 17 10x21s

Fotos: NAJU/Tino Westphal – Der Dornbachteich erhält einen Uferschutz

Garage einräumen 1 10x14s

Kothenplanen und Stangen werden eingelagert

Die Gruppenstunde beginnt mit Aufräumarbeiten: Kothenstangen und -planen vom letzten Wühlmaus-Lager werden im Dachgiebel verstaut. Ausserem werden Kokosmatten und Werkzeug eingesackt für den Arbeitseinsatz am Dornbachteich.

Wühlmausweiher

Wühlmausweiher 1a 10x12s

Der Wühlmausweiher ist beinahe ausgetrocknet wegen der anhaltenden Dürre – aber noch geeignet als Rückzugsort für Amphibien.

Wühlmausweiher 2 10x15s

Uferpflanzen werden gesetzt

Der Wühlmausweiher liegt direkt unterhalb des Dornbachteiches und erhält wegen der anhaltenden Dürre seit Monaten kein Wasser. Die Restlache ist aber stabil und für Amphibien gerade noch ausreichend.

Ecki pflanzt bei dieser Gelegenheit ein paar Uferpflanzen um- manchmal brauchen die Pflanzen etwas Starthilfe, aber mit der zeit stellt sich ein für das Gewässer optimale Gesellschaft ein. 

Einsatz am Dornbachteich 

Der Dornbachteich im Wald bei Malchen wurde 2016 mit einer neuen Kautschukfolie ausgestattet. Das ist – gerade in der herrschenden Dürreperiode – ein idealer Rückzugsort für Amphibien und feuchtigkeits-liebende Insekten. Entsprechend wimmelt die Wasseroberfläche von kleinen weissen Schmetterlingen und die Blaugrüne Mosaikjungfer, eine der weiter verbreiteten Großlibellen, hat hier ihr Jagdgebiet.

In einigen Randbereichen lieget die Kautschukfolie offen, was langfristig ihre Lebensdauer mindert, aber auch nicht sonderlich schön wirkt. Die NAJUs decken den Randbereich des Teiches mit Kokosmatten ab und befestigen die Matten mit Erdreich und Pflanzenmaterial.

Ausserdem werden zwei kleine ausgetrocknete Nebenteiche von Laub und getrocknetem Schlamm befreit- hier können konkurrenzschwache Amphibien einziehen, sobald es wieder etwas feuchter wird. Es ist gut, wenn diese Kleinstgewässer austrocknen, denn dadurch verschwinden Libellenlarven und diese Pfützen werden attraktiv für Amphibien, die in den großen Gewässern ein Opfer ihrer allgegenwärtigen Fressfeinde würden.

Rückmarsch 1 10x14s

Rückmarsch durch den Wald

Rückmarsch

Teilnehmer: Ecki, Tino, Silas und Luca.