Archiv Wühlmausfeste 2013

 

Zurück zu den brandheissen Wühlmaus-Fest-Meldungen…

Sternwanderung

Sternwanderung - Toben am Blockhaus 02

Klettern und Toben wie in alten Zeiten: dafür ist die Blockhütte nach der Renovierung wieder bereit. Über 100 Jahre alt ist die Holzhütte im Wald oberhalb Malchens.

Junge Zimmerleute der Peter-Behrens-Schule haben die Zwischendecke wieder eingezogen und morsche Holzteile ersetzt. Das Dach des Vorbaus hat eine neue Schicht Dachpappe erhalten. Die Fenstergitter wurden entfernt und Leitern für das Obergeschoss eingebaut. Jetzt kann hier wieder geschlafen werden…

sternwanderung-toben-am-blockhaus-3-small

Die Wühlmäuse und ihr Freunde treffen sich nach einer Sternwanderung an der neu renovierten Blockhütte im Wald über Malchen.

Sternwanderung Rede 01

Eckhard Woite (Foto oben erster v.l.), Chef der Wühlmäuse, erzählt die Geschichte der Blockhütte und den Bezug der Kinder- und Jugendgruppe “Die Wühlmäuse” zur Wandervogel-Bewegung vom Beginn des vergangenen Jahrhunderts.

Ralf Zickler (2.v.l.), Berufsschullehrer an der Peter-Behrens-Schule in Darmstadt stellt das Projekt vor. Er bildet Zimmerleute aus, mit denen er das Projekt Blockhaus durchführte.

Sternwanderung Lagerfeuer 04

Stockbrot gibt’s und  Tschai und Würstchen am Lagerfeuer bis es Nacht wird.

Wann werden die ersten Wühlmäuse in der Blockhütte übernachten?

 16.11.2013

Das Blockhaus ist befreit

Einweihung: 16.11. 2013

Sternwanderung zur Blockhütte im Wald über Malchen

Sternwanderung zur Blockhütte im Wald über Malchen

Das Blockhaus liegt tief im Wald, süd-östlich von Malchen, am Geschichtspfad, bzw. am Herrenweg zwischen 10-Wegeplatz und Frankenstein.

1909 wurde das vielseitig nutzbare Blockhaus von der Gemeinde Seeheim für Jugendliche gebaut, die im Wald schlafen wollten, aber noch keine Zelte hatten. 1960 trafen übertriebenes Sicherheitsdenken und Angst vor Renovierungskosten die Hütte. Der Zwischenboden wurde herausgesägt und alle Fenster zugenagelt, z.T. sogar mit Stacheldraht verunstaltet. Später wurde das Dach undicht, die Balken begannen zu faulen und Pilze wuchsen in ihrem Inneren.

Jetzt ist der Zwischenboden wieder da, die Fenster sind geöffnet und der Stacheldraht ist entfernt. Das Blockhaus atmet frei durch und wartet auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die sich mit ihm freuen wollen.

25.10.2013

Sternwanderung

Um 15 Uhr treffen sich die Wühlmausgruppen an verschiedenen Orten, um sternförmig zum Blockhaus zu wandern.

Füchse: Frankensteinerstr. 62

Mittwochs-Gruppe: Parkplatz Laubenpieper, Schrebergärten gegenüber Mundklingen.

Grashüpfer: Seeheim, Spielplatz Güldener Wingert.

Wasserläufer: Parkplatz Frankenstein.

Feuersalamander: Nieder-Beerbach, Lindwurmteich, -Spielplatz, -Grillplatz.

Hermeline: Treffen sich um 15 Uhr am Blockhaus, um Feuer, … vor zu bereiten.

Gäste: Parkplatz Frankenstein, dann etwas mehr als 1 km zu Fuß.

Eltern und andere Freunde der Wühlmäuse: Gehen mit einer Gruppe, den Gästen oder finden selbst ihren Weg zum Blockhaus.

Um 16 Uhr oder wenn alle Gruppen das Blockhaus gefunden haben, beginnen

– Blockhausbesichtigung

– Lagerfeuer

– Tierfütterung: Bald beginnt der Winter und die Tiere des Waldes haben Hunger. Jeder darf ihnen etwas mitbringen.

– Einweihungsrede 5 Minuten

– kurze Grußworte, je 1- 5 Minuten

– Hüttentaufe, jede darf sich schon jetzt einen Namen überlegen.

– Essen, jeder darf etwas mitbringen

Wenn es so dunkel ist, dass man nichts mehr sieht, dann darf jeder allein oder anders nach Hause gehen.

Erkundet und genießt Eure Heimat

Sie ist wieder ein Stück reicher geworden

Das wollen wir mit vielen Freunden feiern

Alle sind herzlich eingeladen

 

Euer Ekki             Tel. 06151 / 595251

Erntefest der Wühlmäuse 2013

Apfel-Schnitzer-3

Apfelkuchen, Kürbissuppe, Sesamkuchen, frisch gepresster Apfelsaft – in Haus und Garten wird die Ernte frisch verarbeitet…

Sanddorn-Runde: Zeit zum Erzählen…

Bauernbrot und Pizza aus dem Lehmofen – 2 Stunden vorher angeheizt – wir wissen jetzt, wie es gemacht wird…

Apfel-Schnitzer 3

21.9.2013

Erntefest der Wühlmäuse 2013

Wühlmaus sw v1

bei Eki

21. September 14 Uhr Zubereitungsbeginn    17 Uhr Essbeginn mit Prominenten

Ziel dieses Festes ist, Erntegut, vor allem Ernteüberschüsse gemeinsam zu verarbeiten, um sie danach zu essen oder auch um sie für den Winter haltbar zu machen. Sehr wichtig sind für uns  auch die dabei, in Pausen und beim Essen geführten weisen Gespräche. Auf die Zubereiter warten 2 Küchen, ein Lagerfeuer und ein Backofen. Ausgewachsene und Kinder jeden Alters werden zum  Festlein kommen.

 

Der Ablauf ist folgender: Niemand bringt fertiges Essen mit, sondern nur Früchte und anderes Erntegut, sowie Zutaten. Um 14 Uhr wird mit dem Kochen, Saften, Backen,… begonnen. Für 17 Uhr ist dann der Beginn des Essens geplant.

Uwe übernimmt die Kürbissuppe und Thomas Jansen den Backofen. Wir suchen weitere Leute, die bereit sind einen Part zu übernehmen, z.B. Apfelsaft, -mus, -kuchen, -scheiben zum trocknen, Hollergelee, -saft, …

Mit erntereifen Grüßen

Eggi               Woite

Frankensteinerstr. 62

64342  Malchen

06151 / 595251

eckhard.woite@gmx.de

 

Fr. 6.9. 16h Treff, 17h Abfahrt zur 2tägigen Kühkopfrunde

Fr. 13.9. 16.30h Beginn der Anlage des neuen Regenbogenteiches

Fr. 20.9. 16.30h Abfahrt zur Hirschbrunft

Sa.21.9.  14h Erntefest

Fr.27. / Sa. 28. 9. Regenbogenteich buddeln mit NAJU

Fr. 4. 10. Buddeln

Sa. 5.10. 8 – 12h Pflanzenflohmarkt

5.9.2013

Winterverbrennung 2013

Wir treffen uns am 16.3.2013 ab 16 Uhr bei Ecki in Malchen, Frankensteiner Strasse 62.

Wir brauchen mehr Weihnachtsbäume!! – Jeder bringt ein Stück Winter mit zum Verbrennen und etwas zum Essen/Grillen/Stockbrot

Bei Ecki in Malchen

Angestaubte Meldungen gibt’s im – hust! – Archiv Wühlmausfeste 2012.