Kanu-Touren-Archiv 2012

 

Zurück zu den brandheissen Kanu-Touren-Meldungen…

3 Touren gab es im Jahr 2012: Eine Anfängertour führte uns an den Altrhein und zur großen Sommertour in der letzten Ferienwoche ging es an die Lahn. Im Herbst zum Saisonabschluss ginge es drei Tage an den Taubergiessen. 

Paddeltour auf dem Taubergiessen – Tag 2

Der zweite Tag beginnt kühl, aber mit klarem Sonnenschein. Aber  Zwei erlebnisreiche Tage auf der Taubergiessen liegen hinter kaum sind die frischen französischenn Croissants vom Bäcker geholt, fällt dichter Nebel ein.
Also Frühstück im Nebel und warten bis die Sonne wieder rauskommt für den Zeltabbau.
Der zweite Teil der Tour von der Einsatzstelle bei Rust bis Wittenweier führt durch einen ruhigen Teil- keine Wehre, schön ruhig.
 
16.9.2012

 

Paddeltour auf dem Taubergiessen – Tag 1

Zwei erlebnisreiche Tage auf der Taubergiessen liegen hinter den Wühlmaus-Paddlern.

Wunderbar klares Wasser, richtiger Urwald.
Viel Spaß für die Kids und ein paar Begegnungen vom Wasser aus mit Eisvogel, Fischadler, Kleinspecht, Graureiher und Höckerschwan.
Fazit: Machen wir wieder!

Fotos: NABU/Tino Westphal
Das erste Wehr wird immer unterschätzt, wir gehen mal anbaden…
Ecki nimmt das zweite Wehr souverän…
Schussfahrt: Martin, Ginas und Jeremias

Paddelwochenende Taubergiessen 14.9.-16.9.2012

Wir starten 17 Uhr bei Ecki; zur Vorbereitung bitte ab 15 Uhr einfinden. Ziel Campingplatz Rhinau im Elsass. http://www.fermedestuileries.com
Hier eine schöne Webseite zur Vorbereitung: http://www.kanu-wolf.de/tauberg.html
Anmeldung bei Tino und Ecki; Da wir nur begrenzt Plätze haben, werden Anmeldungen in ihrer Reihenfolge berücksichtigt. Wir kalkulieren mal mit 20 Euro pro Person, die bei bei Beginn der Fahrt eingesammelt werden (für Campingplatz, Boote, Verpflegung, Diesel…).
Zusätzliche Fahrer sind willkommen.


Taubergiessen auf einer größeren Karte anzeigen

 14.9.2012

_______________________________

10.8.2012 – Wühlmäuse auf Paddeltour – Rückfahrt 

Foto: NABU/Tino Westphal – das Paddelteam
der Wühlmäuse auf dem Runkeler-Zeltplatz:
hinten: Ecki und Tino
2. Reihe: Mareen, Kaja, Julia, Daniela, Michael
1. Reihe: Juliane, Carlotta, Eric, Jeremias,
Lilli, Marc, und Louisa. Hannah im Vordergrund.

Gerade zurück gekehrt sind die Wühlmäuse von ihrer ersten Wasserwander-Tour auf der Lahn.

Hier ein ausführlicher Bildbericht.

Eingestellt von Tino um 21:42

Allgemeine Meinung: Eine tolle Tour mit einem Spitzen-Team.
Machen wir garantiert wieder!
Mit etwas höherem Schwierigkeitsgrad … Frankreich? Ognon? – Wir werden sehen.

Ende August bis September könnten wir noch eine Wochenende im NSG Taubergiessen paddeln. Müssen wir mal diskutieren…

10.8.2012

9.8.2012 – Wühlmäuse auf Paddeltour – 4. Tag Aumenau – Runkel

 
Fahrtstrecke

Start: “wilder” Zeltplatz hinter Aumenau

Ziel: Zeltplatz Dunkel
Fahrtstrecke: ca. 10 Lahn-km
2 SchleusenDie Mädels der Gruppe zeigen neu-Campern, wie man ein Zelt errichtet: die Jungs waren nach einer Stunde Aufbauversuch komplett gescheitert. Die Nachbar-Campergemeinschaft spendet dem erfolgreichen Aufbau-Team ein grosses Eis, den gescheiterten Jung einen Lolli. Sehr nett…
Anschliessend fallen die Wühlmäuse nach Einladung über das Bufett der Camper her.9.8.2012

 7.8.2012

6.8.2012 – Wühlmäuse auf Paddeltour – 1. Tag Wetzlar bis Solms

Fahrtstrecke

Start: Wetzlar, Bachweide – ein schöner Einsatzpunkt und Parkplatz

Ziel: Campingplatz Scholeck
Fahrtstrecke: 11 Lahn-km
3 Schleusen
Einige Steuerprobleme am ersten Tag lassen die tatsächlich zurückgelegte Strecke auf gefühlte 20 km ansteigen…6.8.2012

3.8.2012 – Paddeltour der Wühlmäuse auf der Lahn – Vorbereitung

Vorbereitung Paddeltour – die Boote werden geholt
Foto: NABU/Tino Westphal – die 5 Kanus
und 3 Einerpaddelboote stehen bereit.
Nur noch der Eisvogel wird am Montag
zugeladen.

Die Feuersalamander gehen erstmals auf große Fahrt vom 6.8.2012 bis 10.8.2012  zum Paddeln an der Lahn. 

Abfahrt Montag 10 Uhr bei Ecki.
Nach Stand der Anmeldungen sind wir 16 Personen (Carlotta, Luisa, Michael, Daniela, Kaja, Jeremias, Eric, Lilly, Hannah, Dodo, Mareen, Juliane, Marc, Julia, Tino, Ecki) mit 4 Autos; ein Bootshänger für 5 Kanus, 3 Einer-Paddelboote und dem Eisvogel als Lastkahn.
6 zusätzliche Wasserdichte Säcke und Schwimmwesten für alle liegen bereit.
Wir nehmen 1 Kothe und 6 Zelte (von Ecki, Tino, Kaja, Carlotta, Marc…) mit.
Ecki hat den Gemeinschaftskocher und die Verfügbarkeit der Fresstonnen geprüft.
Eric und Tino füllen am Freitag die vegetarischen Fresstonnen mit Spaghetti, Kartoffeln, Gemüse, Ketchup, Brot, Käse, Honig, Butter, Salz,  Pfeffer, Gewürz, Zucker, Tee etc. Dazu kommen Feuerzeug, Toilettenpapier, Spülmittel, Trockentücher, 1.-Hilfe-Set.
Wir haben noch eine allerallerletzte ;o) Anmeldung bekommen, aber zum Glück auch noch einen zusätzlichen Fahrer.

 …

Angestaubte Meldungen gibt’s im – hust! – Kanu-Touen-Archiv 2011.