Mrz 112018
 
Kiebitz Biebesheim 2018-03-11 Roland Tichai 2

Fotos: Roland Tichai – Kiebitz am Fängerhoffeld

Am Sonntag, dem 18.03.2018 ab 9:30 Uhr lädt der NABU Seeheim ein zum Kiebitz-Training unter Leitung von Frank Gröhl. 

Wir haben das Treffen Kiebitz-Training genannte, weil wir gern auch Anfängern in die Kiebitz-Beobachtung einführen wollen. Aber auch die erfahrenen Ornies dürften profitieren, denn die Position der besten Beobachtungsstellen der Vögel kann sich in jedem Jahr ändern.

NABU-Mitglied Roland Tichai berichtet von einer Vortour am 11.3.2018 in das Fängenhoffeld. Beobachtet wurden dort in der Zeit zwischen 14 und 15 Uhr ca. 70 Kiebitze und ca. 20 Feldlerchen. Die Kiebitze sind also da und zwar in großen Mengen im ganzen hessischen Ried. So wurden am letzten Samstag, dem 10.03.2018 im hessischen Ried Nähe Wallerstädten ca. 4000 Kiebitze beim ihrem Zug beobachtet.

Kiebitze am Fängerhoffeld

Wir werden sicher auch am Sonntag Kiebitze sehen. Dabei sollten wir unser Augenmerk auch auf die Feldlerchen legen, in im Fängenhoffeld in großer Anzahl vorhanden sind und dort mit Sicherheit auch brüten werden.

Lasst uns also von Franks Erfahrungen profitieren.
Es wäre natürlich schön, wenn wir Frank beim Monitoring von Kiebitz und Feldlerche unterstützen können mit fleissigen Meldungen im Naturgucker.
Feldlerchen am Fängerhoffeld