Renaturierung der Landbachaue

 
1 Landbachaue 1.2.2007

Fotos: Horst Müller – Landbachaue 1.2.2007

2 Landbachaue 1.2.2007

Blick nach Osten. Der Untergrund des Gewässers wurde aufwändig gegen das Grundwasser isoliert.

3 Landbachaue 1.2.2007

Blick nach Westen.

Landbach im Hochsystem enges Trapezprofil mit Betonplatten als Untergrund 1 10x15s.jpg

Fotos ab hier: NABU/Tino Westphal – Der Landbach im Hochsystem: enges Trapezprofil mit Betonplatten als Untergrund. 3.5.2015

Mit erheblichem technischen Aufwand wurde nach  jahrelangen Planungen 2006/2007 der Landbach auf eine Teilstück aus seinem hochgelegenem künstlichen Bett befreit. Das enge Trapezprofil mit Betonplatten als Untergrund kann heute noch im Originalzustand im Bereich vor dem Renaturierungsgebiet besichtigt werden. Schnurgerade Abwässergräben statt natürlicher Gewässerläufe- das ist noch immer der Befund an fast allen Gewässern im Ried.

Landbach - 60m 16 stufige Riegelrampe 1 10x15s.jpg

Eine 60m lange 16-stufige Riegelrampe verbindet das Hochbett mit dem neu angelegten tiefer gelegten Abschnitt. 3.5.2015

Herzlichen Dank an Horst Müller für das Bildmaterial von Zustand der Landbachaue vom 1.2.2007, unmittelbar nach Beendigung der Bauarbeiten.