Okt 022017
 
Seeheimer Blütenhang

Fotos: NABU/Tino Westphal – Seeheimer Blütenhang

Versteckt gelegen in eingezäunten Grundstücken am waldnahen Teil des Seeheimer Blütenhanges liegen die wertvollsten Restflächen, auf denen noch Bocksriemenzunge, Pyramiden-Orchideen und Bienenragwurz vorkommen.

Tino mit NABU-Helm

Die Kettensägen-Saison beginnt.

Die Flächen werden vom NABU Seeheim seit vielen Jahren gepflegt. Am Rand der Grundstücke haben sich einige Götterbäume angesiedelt, die immer mehr ihrer Samen verbreiten und die Bienenragwurz beschatten. Deswegen standen die Bäume auf der NABU-Liste ziemlich weit oben und mit Beginn Oktober ist ja die Brut- und Setzzeit auch gesetzlich vorbei. Damit beginnt für uns die Kettensägen-Saison.

Zwei grosse Götterbäume werden beim nächsten Einsatz fallen.

Teilnehmer vom NABU: Rolf, Klaus-Dieter und Tino.