Feb 182018
 

Foto: Jan Zeissler – 1000 Tundra-Saatgänse und 100 Blässgänse in Hessenaue

Fotos unten: Roland Tichai – Weidende Gänsescharen

Tundra-Saatgänse im Hessischen Ried

Der Einflug der Tundra-Saatgänse und Blässgänse auf einem Baggersee bei Hessenaue ist ein beeindruckendes Naturschauspiel. Ein Dutzend Naturbeobachter aus Seeheim und Umgebung fanden sich an diesem Sonntag zusammen, um auf den anliegenden Feldern nach den Gänsen zu suchen. Weit über 1000 Tundra-Saatgänse und ca. 100 Blässgänse finden hier tagsüber ihre Nahrung und lassen sich sehr gut beobachten, auch während sie mehrfach ihre Futterplätze wechseln.

Tundra-Saatgänse

Ein herrliche Anblick, die abfliegenden Gänsescharen im letzten Abendlicht und beim Sonnenuntergang zu sehen: gleich darauf verschönert die Sichel des Mondes den Abend noch.

Tundra-Saatgänse und Blässgänse im Abflug zu den Schlafplätzen

Nach diesen wunderbaren Erlebnissen hat sich dann ein Teil der Gruppe noch mit frischem Räucherfisch in einer Kohte gegenüber dem Baggersee gestärkt. Diese Veranstaltung soll auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Video Karsten Durst

Flug der 1000 Gänse

Tundra-Saatgänse und Blässgänse auf dem Weg zu ihren Schlafplätzen bei Hessenaue

Posted by NABU Seeheim-Jugenheim e.V. on Dienstag, 20. Februar 2018