Insektenkundliche Exkursion im Stettbacher Tal

 
 15. Juli 2018
Datum/Zeit - 15.07.2018 10:00 - 12:00

Kategorie(n)


Der Sommer ist Schmetterlingszeit. Wer jetzt nicht gerade im Urlaub ist, kann mit uns auf Schmetterlingsexkursion ins Stettbacher Tal gehen. Dort gibt es einige interessante Biotope auf extensiv genutzten Weiden und im Wald, die uns der Entomologe Dr. Matthias Ernst zeigen wird. Auf den mit dem Großen Wiesenknopf bestandenen Flächen erwarten wir den Ameisenbläuling (Maculinea sp.), einer stark gefährdeten Art die für den Naturschutz eine hohe Bedeutung hat. Wir werden einiges über die Lebensbedingungen der verschiedenen Tagfalterarten und anderer Insekten erfahren, und über ihre Gefährdungen durch Umweltveränderungen und intensive land- und forstwirtschaftliche Nutzung.

Wir treffen uns am Sonntag, den 15. 7. 2017 um 10 Uhr am Naturparklatz im Stettbacher Tal (nach dem Brandhof, auf der linken Straßenseite) und gehen dann über Wallhausen, Stettbach und die Fuchswiese zurück zum Ausgangspunkt. Die Tour wird etwa 2 Stunden beanspruchen und mit normalem festen Schuhwerk zu bewerkstelligen sein.
Sollte wider erwarten Regenwetter herrschen, werden wir draußen keine Tagfalter zu sehen bekommen. In diesem Fall wird Dr. Ernst stattdessen einen Vortrag an einem noch zu nennenden Ort im Trockenen halten. Das wird rechtzeitig hier bekanntgegeben.

Leitung: Matthias Ernst.

Veranstalter. NABU Seeheim-Jugenheim. 


Größere Karte anzeigen