Gemeinsame Pflegeaktion im Wühlmausgarten

 
 3. November 2018
Datum/Zeit - 03.11.2018 10:00 - 13:00

Kategorie(n)


Halb verfallenen Benjeshecke am Wühlmausgarten

Aktionen zum Mitmachen:

Kräutergarten-Fläche tiefgründig roden und Wurzeln entfernen.

  1. Setzsteine platzieren und Trockenmauer bauen. Überschüssige Erde zum Buddelplatz unter der großen Kiefer.
  2. Buschwerk ernten zur Erhöhung der Pfostenhecke.
  3. Brombeergerüst erneuern.
  4. Vogelfutterschmuck basteln.
  5. Zwei große Pflanzlöcher auf der Bienenweide vorbereiten – auf dem Platz der beiden abgestorbenen Obstbaum-Hochstämme.
  6. Um den Teich herum sicheln, Sträucheraustrieb entfernen, abrechen und Mähgut abtransportieren.
Mahmoud betreut die Lagerfeuerküche: heißes Getränk, Gemüsesuppe aufwärmen und Kürbisburger backen.
 
Wir laden für den Samstag den, 03.11.2018 von 10-13 Uhr zu einem Aktionsvormittag des Waldkindergartens, des NABU und der Wühlmäuse ein. Um 12 Uhr gibt es dann ein gemeinsames Lagerfeuer Mittagessen.     

Wühlmausgarten

Wir brauchen viele Helfer, Freiwillige sind immer willkommen!

Arbeitshandschuh, Werkzeug und Material liegen bereit gestellt.

Treff am Wühlmausgarten. Parken in Malchen; Dieburger Strasse 36 (ehem. Freiwillige Feuerwehr); gegenüber Feldweg hochgehen bis Baustelle und dann Pfad links abbiegen.

Veranstalter: Wühlmäuse, NABU Seeheim-Jugenheim e.V.

Leitung: Uli Steinmetz, Mahmoud Bandeh Khoda und Rita Koch


Größere Karte anzeigen