Radtour zu Ludwigsaue und Genovefahütte

 
 19. Mai 2018
Datum/Zeit - 19.05.2018 - 21.05.2018 10:00

Kategorie(n)


Schon 2014 gab es mal eine Fahrrad-Tour der Wühlmäuse zur  Knoblochsaue. Der Naturbildungshof Ludwigsaue wird vom NABU-Kreisverband Groß-Gerau betreut. Diesmal fahren die „Krassen Krähen“ unter Leitung von Ecki in die Aue und danach zur Genoveva-Hütte am Möcnchbruch bei Mörfelden Walldorf. Auch da waren die Wühlmäuse schon mehrfach…

Bitte Schlafsack, Isomatte und Marschverpflegung mitbringen. Ein Fernglas ist auch eine gute Idee.

Treff: Pfingsten Sa 19.5.2018 10 Uhr am Malchener Friedhof. Zurück Mo 21.5.2018 später Nachmittag.

Start: Parkplatz Friedhof Malchen

Größere Karte anzeigen

Packplan

  • Schlafsack
  • Matte
  • Essen und Trinken für Abendessen und Frühstück
  • Gedeckte dunkle Kleidung (nicht weiss oder rot)
  • festes, wasserdichtes Schuhwerk
  • Rucksack
  • Fernglas, wenn vorhanden
  • Fresszeug, Besteck
  • kleine Taschenlampe

Naturbildungshof Ludwigsaue

Naturbildungshof Ludwigsaue

Wegbeschreibung: Die Ludwigsaue steht als „einsames“ Gehöft, noch hinter dem Winterdamm in ca. 2 km Entfernung zum Treburer Ortsteil Hessenaue. Fahren bis zum Treburer Ortsteil Hessenaue. Dort abbiegen in die Rheinstraße (Richtung Rhein) und ca. 350 m fahren bis ein Hinweisschild nach rechts in Richtung Ludwigsaue weist. Dem landwirtschaftlichen Wirtschaftsweg ca. 200m folgen und dann nach links, in Richtung Winterdamm abbiegen. Dem Weg folgen – vorbei an einer Trafostation – über den Winterdamm. Dann, nach ca. 250m – ein Schild weist auf die Ludwigsaue hin – dem Weg nach rechts folgen. Zu Fuß geht’s über eine kleine Brücke:

„Willkommen auf der Ludwigsaue!“


Größere Kartenansicht