Okt 152017
 
NABU-Einsatz am alten Weinberg 01

Fotos: NABU/Tino Westphal – NABU-Einsatz am alten Weinberg

Der Alte Weinberg oberhalb der Waldstrasse wurde von den NABU-Schafen perfekt abgeweidet – jetzt muss nachgemäht werden. Vor allem aber werden die alten Stützmauern von Bewuchs befreit. Das danken uns die Mauereidechsen, die an diesem schönen Herbstmorgen zu Dutzenden in den Mauern aktiv sind- darunter viele Jungtiere von diesem Jahr. 

Videos: Rolf Bauer

NABU-Einsatz am Weg 1

Die Trockenmauern am Weg werden freigelegt. – Sonnenbeschienen dienen sie als Aufwärmplatz für Dutzende Eidechsen.

Auch die Trockenmauern am Aufweg zum Blütenhang werden bereinigt- Flieder, Weissdorn, Haselnuss und Hartriegel werden mit Motorsäge und Astschere auf den Stock gesetzt.

Nach dem Einsatz haben wir wieder eine perfekte Ruhezone für unsere Reptilien geschaffen.

Dank der regelmässigen Pflegemassnahmen finden sich hier im ehemaligen Weinberg und auf dem benachbarten NABU-Grundstück regelmässig Nachwuchs von Eidechsen und Schlingnattern. (Fotos unten: Rolf Bauer – Dutzende junger Mauereidechsen sonnen sich an den gerade freigelegten Trockenmauern.)

Wir begrüssen Frank in den Reihen der aktiven NABUs!

Teilnehmer vom NABU: Rolf, Christian, Klaus-Dieter, Frank, Mahmoud, Thomas, Michael und Tino.