Nov 112017
 
Wildbeobachtung im Vorgarten

Morgens um 8:15 Uhr in direkter Ortrandslage am Seeheimer Blütenhang können Rehe beobachtet werden. Auf dem NABU-Pflege gebiet am alten Weinberg sind sie ungestört von Spaziergängern und frei laufenden Hunden.  Rehe können sehr vertraut sein. Auch in unmittelbarer Nähe des Menschen. Denn Menschen ohne Gewehr und ohne Hund sind offensichtlich keine Gefahr. Wild ist nicht [mehr…]

Sep 232017
 
Wildbeobachtung im Taunus II

Die alte Hermelingruppe bei den Wühlmäusen ist ab und an noch immer aktiv und holt gern neue Naturbegeisterte zur Wildbeobachtung im Taunus. Zur Sicherheit wurde eine Kothe aufgebaut, aber an Ende haben alle draussen unter freiem Himmel geschlafen und in der trockenen Nacht den Sternenhimmel genossen Unter Leitung von Ecki wurde fast dieselbe Strecke abgegangen, [mehr…]

Sep 172017
 
Wildbeobachtung im Taunus I

Rothirsch-Brunft  Eine jahrelange Tradition der Wühlmäuse ist die Wildbeobachtung im Taunus. Am spätem Nachmittag werden die Kothen eingepackt, um noch vor Sonnenuntergang das Wühlmauslager im Wald aufzubauen. Wühlmaus-Lager Aufbau der Kothen im Taunus: zweit Kothen in klassischer Aufstellung aufgehängt an 2 Stangen und ein Kothenzelt werden aufgebaut. Für fehlende Heringe werden Fichten-Ästchen zugeschnitten. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ [mehr…]

Sep 032017
 
Waschbären-Bande

  Zwischenzeitlich ist klar, dass hier in Seeheim mehrere Waschbären-Familien ansässig sind. Die Tiere sind immer in Gruppen gemeinsam unterwegs. Mit automatischer Kamera beobachtet wurden mittlerweile ein erwachsenes Tier, eine Mutter mit 4 Jungen, 3 Halbstarke sowie 2 Halbstarke, immer am Vogelfutterhaus aufgenommen. Es werden vielleicht in Teilen dieselben, sicherlich aber auch unterschiedliche Tiere sein. Interessant ist, dass [mehr…]

Sep 292016
 
Hirschbrunft

Eine Nacht  bei den Rothirschen im Taunus. Am Abend wird nur ein Hirsch gesichtet, aber es röhrt die ganze Nacht  ums Lager herum. 6 Uhr früh beginnt die Morgenpirsch. Ein schöner Hirsch steht eine halbe Stunde vor der Gruppe, trollt sich dann. Die Gruppe folgt langsam. Hinter der Bergkuppe dann ein großes Rudel Hirschkühe, im Wald [mehr…]

Jun 182016
 
Tag 2 - Sommerfest der Wühlmäuse

Lager Wallhausen [Zeige Bilderliste] Nach einer regnerischen Nacht im Wühlmaus-Camp Wallhausen finden wir die Wühlmäuse am Nachmittag im Klettergarten. Kletter-Event Gabi und Martin haben einen Klettergarten vorbereitet. [Zeige Bilderliste] Abendessen am Lagerfeuer Mahmoud hat lecker gekocht. [Zeige Bilderliste] Gewitterstimmung Aus Westen ziehen dunkle Wolken auf. [Zeige Bilderliste] Gewitter In der Kothe ist es gemütlich. Gabi sorgt [mehr…]

Jun 172016
 
Tag 1 - Sommerfest der Wühlmäuse

Gute Tradition bei den Wühlmäusen ist ein Sommerlager zur Zeit der Sommersonnenwende – dieses Mal in Wallhausen, einem versteckten Tal, gelegen zwischen Ober-Beerbach und Stettbach. Gabi und Martin bauen einen Klettergarten auf, daneben entsteht unter Anleitung von Ober-Wühlmaus Ecki das Wühlmaus Camp mit Kothe und als Besonderheit ein Baumnest: eine riesige Hängematte professionell gesichert in 3 [mehr…]

Apr 302016
 
Wühlmäuse beim ersten Paddeltrainig auf dem Altrhein

Die Wühlmäuse planen einige Paddeltouren in diesem Jahr. Gute Gelegenheit für ein Fahrtraining ist das traditionelle Anpaddeln im Altrhein bei Stockstadt: hier kann man ohne Leistungsdruck und Marschgepäck seine Steuerkünste ausprobieren und den Fluss ausmessen. Nur zum Baden war es zu kalt. [Zeige Bilderliste] Eine Besonderheit der Fahrt: frische Biberspuren am Ufer!

Okt 032015
 
Überlebenstour - Tag 1

Ausgesetzt. Irgendwo. Kein Mensch da, nur Ruinen. Totalausfall aller elektronischen Geräte. Es gibt Hinweise und Gerüchte über ein geheimes Lager. Und eine Karte mit Luftbildern aber ohne Namen. Wenigstens sind wir wetterfest ausgerüstet; Messer, Taschenlampe, Wasserflasche und Taschen/Rucksack für gefundene Nahrung haben wir dabei. Die Regel keine elektronischen Geräte Nahrung aus dem Wald von Wiesen [mehr…]