Jun 142018
 
Heute im Paradies ...

Alles blüht im Wühlmausgarten. Vieles was die Kräutergruppe neu gepflanzt hat und vieles was schon da war und auch die ganzen Wiesen blühen. An den geschützten Kartäuser-Nelken erfreuen sich viele verschiedene Schmetterlinge. Auch der Muskatellasalbei steht, zur Freude vieler Insekten in voller Blühte Wir haben drei verschiedenen Sorten Malven beim Beet vor der Pfostenhecke. Heute [mehr…]

Mai 172018
 
Kräutergarten

Rita und Mahmoud sind im Wühlmausgarten zugange, während nebenan die Kitzretter trainieren. Mahmoud baut einen Bohnenstangengitte: die Füchse-Gruppe hatte Bohnen gesteckt beim letzten Gruppentreffen am Montag- perfekt kurz bevor der Gewitterregen das so dringend vermisste Wasser lieferte. Wildkräuter im Wühlmausgarten Zur freundlichen Erinnerung mit Schildchen markiert von Rita. Sehr nett für Menschen, die noch nie [mehr…]

Mai 102018
 
Säen im Kräutergarten

Trotz Feiertag waren Uli, Rita und Kimba im Wühlmaus-Kräutergarten aktiv. Das Saatgut musste in die Erde. Gesäht würde: Echte Kamille, Kornblume, Roter Lein, Schwarzer Sesam, Ringelblumen, und Mutterkraut. Alle Aussaht-Stellen wurden mit kleinen Stöckchen markiert, und Beschriftet. Dann ist noch fleißig gegossen worden.

Mai 052018
 
Grünkraft tanken im Wühlmausgarten ...

… das taten die fleißigen Kräutergärtnerinnen am Donnerstag ausgiebig. Es wurde wieder viel gepflanzt im Kräutergarten. Die Kapuzinerkresse wurde in das Beet gesetzt, das eine Woche zuvor angelegt wurde. Uli hat eine schönes altes Gartentor gefunden, das nun als Dekoration dient. Zwischen die Brombeeren wurde Frauenmantel gesetzt und in das Beet an der Pfostenhecke kamen [mehr…]

Mai 032018
 
Teichpflege im Wühlmausgarten und erster Giesseinsatz auf der Bienenweide

Kokosfilzmatten für den Amphibienteich “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Im Wühlmausgarten werden die Randflächen des Amphibienteichs mit Kokosmatten ausgerüstet. Die Matten sollen die Kautschukfolie vor dem UV-Licht der Sonne schützen und damit länger nutzbar erhalten. Verpackt unter Filz halten die Folien über Jahrzehnte lang stand, sonst würden sie nach einiger Zeit brüchig und porös. Grün [mehr…]

Apr 202018
 
Pflanzen im Kräutergarten am Blütenhang

Bei sommerlichem Wetter waren die Kräutergärtner im Kräutergarten wieder fleißig. Vergangener Woche wurde das Beet an der Pfostenhecke mit Robinienstämmen eingefasst. Nun konnten einige Pflanzen gesetzt werden. Das waren z.B.: Echinacea, Beifuß, Eisenkraut, Mutterkraut, Lungenkraut, Lavendel, Beinwell, Knoblauch, Steinquendel, … .    Ausserdem haben sich die Gärtner Gedanken über die Beschilderung im Kräutergarten gemacht. Die [mehr…]

Feb 082018
 
Treff der Kräutergartengruppe

Am Donnerstag hat sich die Kräutergartengruppe zum Planen in Ulis Küche getroffen. Martina, Uli und Rita waren dabei. Es gibt viele schöne Ideen.  Wir wollen eine kleine Trockenmacher bauen, große Trittsteine in den Duftweg legen, denn auch dort können sich Tiere verstecken.  Im Schattenbereich unter der großen Fischte wollen wir eine Bank aus Paletten bauen. [mehr…]

Dez 222017
 
Kräutergruppe

Liebe Kräuter-Freunde und Freundinnen. Vor zwei Wochen waren Uli und ich noch fleißig im Garten am werkeln. Der untere Streifen an der Pfostenhecke ist schon weitestgehend durchgearbeitet. Uli konnte auch schon ein paar Pflänzchen wieder einsetzten. Wir wurden mit einem schönen Sonnenuntergang belohnt.  Nun wollen wir bis nach den Weihnachtsferien eine kleine Pause einlegen. Am [mehr…]

Nov 242017
 
Treff im Kräutergarten

Zum ersten Treffen der Kräuter-Garten Gruppe haben sich Vier Kräuterbegeisterte, bei recht schöner Spät-Herbst-Witterung, im Wühlmausgarten getroffen.    Uli, Zelke, Rita und Mahmoud konnten es kaum erwarten los zu legen. Auch Hund Kimba hat fleißig mit geholfen. Mit dem von Uli neu beschafften Werkzeug ging die Arbeit gut von der Hand.    Angefangen haben wir [mehr…]

Nov 172017
 
Kräutergartengruppe

Wir wollen in einem Teil des Wühlmausgartens einen Kräutergarten planen und anlegen. Dabei wählen wir primär Kräuter, die dem Standort angepaßt und pflegeleicht sind, um den Arbeisaufwand zu minimieren. Auf diese Weise können auch die Waldkiga- und Wühlmauskinder noch eine Vielzahl von weiteren Kräutern mit ihrem Duft, ihrem Geschmack und ihrer Verwendung kennenlernen. Alle Interessierten [mehr…]