Nov 042017
 
Rettung für die Laubfrösche II

Zwei Tage nach der Installation der Wasserpumpe ist der Hermelinweiher weitgehend leergelaufen.  Ecki und Dieter käschern ab 8 Uhr morgens mehrere Hundert bis fünf Zentimeter lange Fische aus dem Pumpensumpf. Viele Fische fanden sich aber auch tot in den Pflanzen, das ist leider nicht zu vermeiden. Die verendeten Fische wurden abgesammelt und werden eingefroren. Sie [mehr…]

Nov 022017
 
Rettung für die Laubfrösche I

Der Hermelinweiher am Malchener Blütenhang stand im September 2014 im Zentrum des Laubfrosch-Ansiedlungsprojekts, das zunächst sehr erfolgreich anlief. Denn schon 2016 konnten nicht nur viele singende Laubfrosch-Männer, sondern bereits nach zwei Jahren erstmals Laubfrosch-Nachwuchs festgestellt werden. Leider hatte ein Mensch im Frühjahr 2017 unbedacht 16 große Goldfische im Teich ausgesetzt, die im Laufe des Jahres mehrfach laichten. Die [mehr…]

Sep 142017
 
Schutz-Bepflanzung der Dammkrone am Dornbachteich

Am Amphibieneinsatz vor einer Woche hatten wir einiges an Wasser- und Uferpflanzen aus dem zugewachsenen Amphibienteich am Seeheimer Schloß eingepackt- das Material können wir gut brauchen. Heute wird die Folie auf der Dammkrone des Dornbachteiches mit Kokosflies  und Erde abgedeckt. Die Teichfolie ist über längere Zeit empfindlich gegen Sonneneinstrahlung und Begehung. Die Dammkrone ist ein [mehr…]

Apr 202017
 
Turm der Tiere

Turm der Tiere Der Gartenrotschwanz kommt spät aus den Überwinterungsquartieren und beginnt gerade, sein Nest einzurichten. In Eckis Garten ist ein Männchen  auf Wohnungssuche. Hoch gelegen soll sie sein, mit freiem Anflug und Sitzwarte. Also zieht die Feuersalamander-Gruppe los in den Wald, Stangen suchen. Eine umgefallene Buche legt sich in den Weg- ein bissel krumm, aber [mehr…]

Mrz 302017
 
Goldfische im Amphibiengewässer

Im Hermelinweiher sind offenbar Goldfische ausgesetzt worden. Fischbesatz, zumal mit nicht einheimischen Arten ist fatal, denn damit wird ein Amphibien-Laichgewässer faktisch zur Todesfalle. Fische vermindern drastisch die Artenvielfalt in Gewässern, fressen Eier und Kaulquappen von Grasfrosch und in diesem Teich auch den Nachwuchs des Laubfroschs. Die Goldfische vermehren sich unter den Idealbedingungen rasant- mindestens zwei Generationen [mehr…]

Mrz 092017
 
Amphibien-Monitoring mit den NAJUs

Gruppenstunde mit den Feuersalamandern  Kontrolle der Amphibien-Aktivität in den von den Wühlmausgruppen gepflegten Gewässern Wühlmausweiher: Bergmolch, wenig und trübes Wasser Dornbachteich: ein Dutzend Grasfroschballen; die kleinen Tümpel auf dem Damm müssen von Laub befreit werden Hermelinweiher: 20+ Grasfroschballen; Erdkröten beim Laichen Amphibienteiche am Wühlmausgarten: viele Grünalgen in einem Teich, keine Amphibien-Aktivität “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ [mehr…]

Mrz 202015
 
Weidenzaun am Hermelinweiher

Die NAJU-Gruppe der Feuersalamander finden heute über 20 Laichballen des Grasfrosches im kleinen Dornbachteich. In dem kleinen Folienteich sitzen aber auch Dutzende Bergmolche, die den Froschlaich zum Fressen gern haben. 7 Bergmolche werden umgesetzt in einen benachbarten Tümpel. [Zeige Bilderliste] Währenddessen toben die anderen Feuersalamander am Wühlmausweiher: Schaukeln… [Zeige Bilderliste] und eine zünftige Laubschlacht… [Zeige Bilderliste] [mehr…]

Mrz 122015
 
Naturzaun am Hermelinweiher

  15 Laichballen schwimmen im Hermelinweiher. Die NAJU-Gruppe der Feuersalamander baut einen am Naturzaun am Hermelinweiher: Besucher des Teiches sollen möglichst nicht die Pferde füttern an der angrenzenden Pferdekoppel. Kein Problem: für einen schönen Naturzaun können wir die wuchernden Götterbäume von dieser Weide perfekt benutzen. In einer Stunde wird der Zaun, der von anderen Wühlmausgruppen [mehr…]