Dez 102017
 
Waldwanderung mit Schafen

Die NABU-Schafe auf dem Weg ins Winterquartier Der Bock kommt zurück zu seiner Bock-Herde. Mit Hilfe von etwas Bestechungsfutter liess er sich leicht zu Evas Transporter führen.     “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Die Mutterschafe treffen die Lämmer am Dollacker. Vorbei geht es an der weihnachtlich geschmückten Malchener Dorflinde. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] [mehr…]

Dez 022017
 
Bei den Schäfern

Am frostigen Samstagmorgen treffen sich die Schäfer auf den Etzwiesen- der Winterweide der NABU-Schafe. Dort wird schon mal der E-Zaun gestellt und der Schafstall ausgemistet. Die Etzwiesen sind jetzt bezugsfertig: am Sonntag 10.12.2017 werden die NABU-Schafe auf die Winterweide geführt. Dazu sind grosse und kleine Helfer gern gesehen! “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Die Lämmer werden am Nachmittag [mehr…]

Sep 222017
 
Mahd Etzwiesen

Meterhoch stehen die Brennnesseln und Kohldisteln auf den Etzwiesen. Die waldnahen und nicht eingezäunten Flächen werden in diesem Jahr nicht beweidet und müssen deshalb jetzt im Herbst gemäht werden. Es fällt hier sehr viel Mähgut an, nach 2 Stunden ist die Fläche zwar abgeharkt, aber viele Haufen liegen noch da. Wir müssen also noch mal [mehr…]

Aug 062017
 
Bienen-Weide

Jetzt Anfang August werden die Trachtpflanzen für unsere Wild- und Honigbienen rar – die blühende Durchwachsene Silphie (Silphium perfoliatum) ist da ein hoch willkommener Pollen- und Nektarspender. Empfohlen für jeden naturnahen Garten.  

Mai 272017
 
Brennnessel-Mahd auf dem Etzwiesen

Meterhoch stehen die Brennnesseln auf den Etzwiesen. So dominant sollen sie nicht sein, wir hätten gern mehr Kräuter-Vielfalt. Die Schafe fressen gerade anderswo, also kommt der NABU-Balkenmäher zum Einsatz. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]Teilnehmer vom NABU: Thomas, Christian, Kerstin, Klaus-Dieter und Tino. 

Feb 252017
 
Wanderung mit Schafen

Die NABU Schafe werden von der Winterweide an den Etzwiesen über Wald am Langen Berg auf die Sommerweisen am Malchener Blütenhang geführt. Jetzt kann der Frühling kommen- die Lämmer sind in 6 Wochen zu Ostern fest eingeplant…  Durch den Wald “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Malchen “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Nov 132016
 
Hochstämme für die Etzwiesen

Nach der Gross-Aktion mit über 60 Obstbäumen für den Blütenhang geht es zwar fast unter, aber 10 weitere Hochstämme wurden ausgepflanzt: 5 kamen heute auf den Etzwiesen bei Seeheim in die Erde, die restlichen werden im Laufe der Woche von den Wühlmäusen auf der Bienenweide Malchen ausgebracht. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]Fotos: NABU/Tino Westphal – [mehr…]

Sep 222016
 
Erntetag auf den Etzwiesen

Die NAJU-Gruppe war lange nicht auf den Etzwiesen – Kohldisteln und Brennnesseln stehen dicht auf den Wegen. Benjamin, Lovis und Tobias schlagen ein paar Schneisen in den Grasdschungel. Für die NABU-Schafe bleibt jedenfalls reichlich zu fressen, wenn sie im November hier einziehen. Für den Pflanzenflohmarkt werden Äpfel und Kürbisse geerntet. Die Streuobstwiese liefert in diesem Jahr wenig [mehr…]

Mai 052016
 
Pflegeeinsatz in den Streuobstwiesen an den Märchenteichen bei Seeheim

Die NAJU-Gruppe braucht etwas Auslauf zum Toben, die Wiese vor dem Gruppenzelt der Feuersalamander und dem Bienenstand wird gemäht. Das hat den Vorteil einer geringeren Zecken-Plage. Auf den grossen Flächen werden gleichzeitig die Brennnesseln kurz gehalten. Die Etzwiesen werden schon immer selektiv gemäht: Klaus-Dieter umfährt mit dem NABU-Balkenmäher blühendes Wiesenschaumkraut, Wasserdost, Beinwell und Kohldisteln. Die Feuchtwiesen [mehr…]