Jun 062018
 
Storchentragödie im Pfungstädter Moor

Bei einer Routinekontrolle der regionalen Storchennester musste heute leider festgestellt werden, dass das Nest auf einer abgebrochenen Silberpappel nördlich des Erlensees samt des Pappelstumpfes verschwunden ist. Vermutlich hatte eine Sturmböe während eines Unwetters in der zweiten Maihälfte den Pappelstumpf umgeworfen. Bei näherer Betrachtung zeigte sich, dass der tote Stamm direkt an der Geländeoberfläche abgebrochen war, [mehr…]

Jun 022018
 
Steinkauz-Monitoring im Ried II

Bei den Steinkäuzen in Griesheim Zwei Paare verloren ihr Gelege – es wurde durch Marder zerstört. Beim dritten Brutpaar wurde der männliche Altvogel vom Marder gerupft. Ein Flügel und der untere Rumpf wurden am Wegesrand vorgefunden. Aber drei fast flüggeJungvögel waren in der kontrollierten Röhre, der weiblicher Altvogel wurde in der Nachbarröhre gefunden. In Pfungstadt [mehr…]

Mai 192018
 
Steinkauz-Monitoring im Ried I

Eine Exkursion von Eulenspezialisten des NABU mit interessierten Vogelfreunden/innen in Griesheim, Eschollbrücken und Pfungstadt. Steinkauzbruten in Griesheim Brutversuch an der Solaranlage. Die Anlage selbst und die anliegenden Pferdekoppeln bieten gute Jagdmöglichkeiten für den Steinkauz. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Nachweis von 3 Jungtieren in zwei Nestern. “ order_by=“pid“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]     Leider werden [mehr…]

Mai 042018
 
Steinkauzwiese in Pfungstadt

Die Steinkauzwiese, eine kleine Streuobstwiese am Pfungstädter Moor, wurde aktuell gemäht von der Stadt Pfungstadt. Vertreter des NABU hatten dringend um eine frühe Mahd dieser Fläche gebeten, denn daran hängt der Bruterfolg des Steinkauzes ab. Jetzt haben die hiesigen Steinkäuze freie Jagdfläche und Zugang zu Regenwürmern und Mäusen und können ihre Jungen groß ziehen. 

Apr 162018
 
Kröten-Bilanz

Der Krötenzaun an der B3 wurde am 14.4.2018 abgebaut. In der letzten Nacht vor dem Abbau hat es ordentlich geregnet, so dass die Eimer nochmal eingelassen waren. Aber auch hier konnten wir keine Nachzügler mehr finden, so dass die Wanderzeit sehr sicher bereits seit Anfang April vorbei ist. Die Bilanz der diesjährigen Wanderung kann sich [mehr…]

Apr 142018
 
Abbau Krötenzaun

Nachdem das Krötenretter-Team in diesem Jahr über 1000 Erdkröten vor dem sicheren Verkehrstod an der viel befahrenen B3 bewahrt hat, wird der Amphibienzaun jetzt mit dem Ende der Wandersaison abgebaut. Zu viert geht das fix: in einer Stunde ist die Arbeit erledigt. Mit Klaus-Dieter wird das Zaun-Material gleich in die neue Garage gepackt. “ order_by=“alttext“ [mehr…]

Apr 092018
 
Demo gegen Shark-City in Pfungstadt

Liebe Tierschützer, liebe Tierfreunde, liebe Tierrechtler, liebe Naturschützer, falls ihr es noch nicht gehört/gelesen haben solltet: Mo. 9. April 2018 findet in Pfungstadt (Südhessen) eine Großdemo statt. Einige Tageszeitungen und die ARD haben ihr Kommen bereits bestätigt. Die Hessische Landesarbeitsgemeinschaft Tiere (LAG Tiere) hat die Demonstration mit Kundgebungs-Charakter organisiert und stellt sich damit gegen das [mehr…]

Apr 072018
 
Amphibienwanderung beendet

Auf Grund der Frühlingstemperaturen und der Sonne haben die Amphibien ihre Wanderung eingestellt. Der Zaun an der B3 wurde teilweise abgebaut und die Eimer umgedreht.  Noch am 5. April waren einzelne Erdkröten unterwegs- die Nachzügler im Bild fanden sich zuletzt im Fangeimer. Damit konnten amen wir in diesem Jahr über 1000 Erdkröten vor dem sicheren Verkehrstod bewahren. [mehr…]

Mrz 302018
 
Kröten Marsch!

Die vierte Woche der Krötenhelfer-Kampagne war ganz besonders aufregend. In dem BILD Shooting haben unsere Kröten echte Modelqualitäten an den Tag gelegt. Auch wenn das mit dem Lächeln nicht immer geklappt hat, haben sie zumindest trotz in Reichweite befindlicher Teiche kurz still gehalten und unserem Fotographen der BILD ermöglicht, richtig gute Aufnahmen von ihnen zu [mehr…]

Mrz 172018
 
Krötenpause durch frostigen Wetterumschwung

Nach der Krötenflut von vergangenem Wochenende ist durch die Kälte die Krötenwanderung deutlich abgeebbt. In den letzten Tagen konnten dennoch immer wieder bis zu einem Dutzend Kröten sicher über die Straße gebracht werden. Dabei hat sich der Anteil an Weibchen erwartungsgemäß erhöht. In Summe sind mittlerweile 972 Kröten durch uns Helfer sicher in ihre Laichgewässer [mehr…]