Sep 172017
 
Wildbeobachtung im Taunus I

Rothirsch-Brunft  Eine jahrelange Tradition der Wühlmäuse ist die Wildbeobachtung im Taunus. Am spätem Nachmittag werden die Kothen eingepackt, um noch vor Sonnenuntergang das Wühlmauslager im Wald aufzubauen. Wühlmaus-Lager Aufbau der Kothen im Taunus: zweit Kothen in klassischer Aufstellung aufgehängt an 2 Stangen und ein Kothenzelt werden aufgebaut. Für fehlende Heringe werden Fichten-Ästchen zugeschnitten. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ [mehr…]

Aug 242017
 
Pilze finden mit Ecki

Die ersten Pilze sind zu finden – Maronen und Parasol stehen im Wald und warten auf den geduldigen Finder. Der Parasol – auch Riesenschirmpilz (Macrolepiota procera) genannt – ist übrigens der Speisepilz des Jahres 2017. Wichtig: ein erfahrener Pilzberater wie Ecki sollte die Beute begutachten. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Nov 052016
 
Pilzwanderung

Pilze finden mit den Wühlmäusen.  Unter Leitung von Eckhard Woite waren bei strömendem Regen zwei Wühlmaus-Väter mit vier Kindern, unterwegs. Mit von der Partie waren auch Mahmoud, Heidi, Birgit (die neue Leiterin von Freitagsgruppe),  und Michaela ausBickenbach, die ihre guten Pilzkenntnisse einbringen konnte. Insgesamt elf Personen zogen durch den nassen Wald, sammelten Maronen, Parasol, Hallimasch und [mehr…]

Sep 262015
 
NABU Pilzwanderung

Großer Andrang bei der ersten Pilzwanderung im Jahr: NABU-Pilzexperte Eckhard Woite führt uns gern ein in die Schätze, die unser Wald zu bieten hat. Vom Treffpunkt Auffahrt zum Lufthansa-Zentrum aus schwärmt die Gruppe aus in den Wald und lässt sich die erbeuteten Waldfrüchte anschliessen im Detail erklären. [Zeige Bilderliste]