Nov 172017
 
Kräutergartengruppe

Wir wollen in einem Teil des Wühlmausgartens einen Kräutergarten planen und anlegen. Dabei wählen wir primär Kräuter, die dem Standort angepaßt und pflegeleicht sind, um den Arbeisaufwand zu minimieren. Auf diese Weise können auch die Waldkiga- und Wühlmauskinder noch eine Vielzahl von weiteren Kräutern mit ihrem Duft, ihrem Geschmack und ihrer Verwendung kennenlernen. Alle Interessierten [mehr…]

Nov 112017
 
Wildbeobachtung im Vorgarten

Morgens um 8:15 Uhr in direkter Ortrandslage am Seeheimer Blütenhang können Rehe beobachtet werden. Auf dem NABU-Pflege gebiet am alten Weinberg sind sie ungestört von Spaziergängern und frei laufenden Hunden.  Rehe können sehr vertraut sein. Auch in unmittelbarer Nähe des Menschen. Denn Menschen ohne Gewehr und ohne Hund sind offensichtlich keine Gefahr. Wild ist nicht [mehr…]

Nov 102017
 
NABU Obstbaum-Aktion

Aktion desNABU KV Darmstadt „Pflanzt Obsthochstämme“  Auch in diuesem Jahr gehen über 450 Hochstämme an Pächter und Eigentümer von Streuobstwiesen.  Gesponsert von der Sparkasse Darmstadt und einzelnen Kommunen des Landkreises Darmstadt-Dieburg werden vom NABU alte Obstsorten von Äpfel, Birnen, Kirschen und Zwetschen, insbesondere als Hochstamm, angeboten. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Morgen früh startet die große [mehr…]

Nov 042017
 
Rettung für die Laubfrösche II

Zwei Tage nach der Installation der Wasserpumpe ist der Hermelinweiher weitgehend leergelaufen.  Ecki und Dieter käschern ab 8 Uhr morgens mehrere Hundert bis fünf Zentimeter lange Fische aus dem Pumpensumpf. Viele Fische fanden sich aber auch tot in den Pflanzen, das ist leider nicht zu vermeiden. Die verendeten Fische wurden abgesammelt und werden eingefroren. Sie [mehr…]

Nov 022017
 
Naturfreundetreff mit Vortrag „Über Walker und Blutbären“

Vor sehr interessiertem Publikum hielt Dr. Angela Hille ihren Vortrag „Über Walker und Blutbären“  im Rahmen des vom NABU Seeheim-Jugenheim e.V. organisierten Naturfreundetreffs. Eine kurzer Überblick der wichtigsten Funde im Gebiet, die im Rahmen des Vortrages vorgestellt wurden: Käfer und Schmetterlinge im Gebiet „In den Rödern“ zwischen Seeheim und Malchen Ausgehend vom einem privat durchgeführten Tagfalter-Monitorings wurde [mehr…]

Okt 312017
 
Der Oktober in der Landbachaue

Gleich am ersten Oktobertag trafen sich Vogelbeobachter zum herbstlichen Bird Watching in der Landbachaue. Ziehende Vögel waren an diesem Tage eher spärlich, aber in der Summe konnten an diesem Nachmittag immerhin 36 Vogelarten beobachtet und auf naturgucker.de dokumentiert werden. In den folgenden Oktobertagen setzte dann der erwartete herbstliche Vogelzug verstärkt ein. Vor allem hunderte Buchfinken, darunter [mehr…]

Okt 302017
 
Götterbaum-Fällungen am Seeheimer Blütenhang II

Beim letzten Einsatz Anfang Oktober am Seeheimer Blütenhang waren zwei grössere Götterbäume stehen geblieben – die sollen heute endgültig fallen. Denn diese Bäume samen sich jedes Jahr aus und lassen ihren durchsetzungsfähigen Nachwuchs überall in den verwilderten Gärten am oberen Blütenhang aufwachsen. Im speziellen Fall beschatten sie zunehmend eine der letzten Vorkommen der Bienenragwurz auf [mehr…]

Okt 282017
 
Schuttberäumung und Pflegearbeiten an der NABU-Garage

Neben der NABU-Garage hatte im Sommer irgend jemand Schutt abgeladen. Schön für die lokalen Eidechsen- nicht ganz so schön für das menschliche Auge. Der Bauschutt wurde unter Leitung von Herrn Cornelius zusammen mit freiwilligen Helfern der anderen Nutzer des Garagen-Komplexes vorsichtig abgeräumt, die darunter liegenden Platten und Hohlblocksteine bleiben aber liegen und dienen weiter als [mehr…]

Okt 262017
 
Hohltaubenkästen im Malchener Wald

Hohltaube und Waldkauz bewohnen gern grössere Höhlen im Wald- davon gibt es nicht sehr viele, denn an alten Bäumen mit natürlichen Höhlen herrscht Mangel im Wirtschaftswald. Die Wühlmäuse hängen vier Kästen in den Wald oberhalb Malchen. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Teilnehmer: Ecki, Mahmoud, Tino, Tobias, Jan und Silas.

Okt 152017
 
Einsatz am alten Weinberg

Der Alte Weinberg oberhalb der Waldstrasse wurde von den NABU-Schafen perfekt abgeweidet – jetzt muss nachgemäht werden. Vor allem aber werden die alten Stützmauern von Bewuchs befreit. Das danken uns die Mauereidechsen, die an diesem schönen Herbstmorgen zu Dutzenden in den Mauern aktiv sind- darunter viele Jungtiere von diesem Jahr.  “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] [mehr…]