Okt 042018
 
Waldwanderung mit Schafen

Schafe am Dollacker Die NABU-Schafe haben ganze Arbeit geleistet: von den Goldruten stehen nur noch die Strünke, das vertrocknete Gras ist festgetreten. So kann frisches Grün im nächsten Jahr aufwachsen. Waldwanderung mit Schafen Die Herde bewegt sich flott durch den Wald- die Tiere kennen den Weg und freuen sich sichtlich auf eine neue Weide. Mitunter [mehr…]

Sep 242018
 
Bei den Schäfern

Der starke Regen vom Wochenende war ein Segen für die von der anhaltenden Dürre geplagten Felder und Wälder. Auch am Malchener Blütenhang geben die Weiden nicht viel her und die Schafe müssen häufiger die kargen Weiden wechseln. Andererseits vertilgen die NABU-Schafe sehr effektiv die Goldruten- fast das einzige noch grüne Blattwerk. So haben sie Platz [mehr…]

Sep 062018
 
Schafwanderung mit NAJUs

Baumhaus auf den Etzwiesen Warmer Regen – der erste ergiebige Regenguss seit Wochen – erwartet die Schäfer und die NAJU-Gruppe an den Etzwiesen. Die NAJUs haben wieder ihre Gruppenstunde für die Rückwanderung der Schafe genutzt, wie schon im August. Die NABU-Schäfer können parallel die neue Weide in Malchen vorbereiten und die Zäune stellen. Für die [mehr…]

Aug 182018
 
Pflegeeinsatz auf der Bienenweide IV

Im vierten Einsatz wurde der letzte und schwierigste Teil der Bienenweide von Kanadischer Goldrute und verfilztem Brombeergebüsch bereinigt. Ausserdem wurden einige kleinere Reisighaufen zusammengezogen und so etwas  mehr Platz für Trockenrasen gewonnen. So langsam entwickelt sich eine offene und Parkartige Landschaft, die dem Charakter des Blütenhanges entspricht. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Zebraspinne Hier etwas [mehr…]

Aug 112018
 
Pflegeeinsatz auf der Bienenweide III

Ein starker Kiefernast ist beim Gewittersturm letzter Woche abgerissen und genau auf den Schafunterstand gekracht. Die Schafe waren zum Glück zu dieser Zeit auf einer anderen Weide zwischengeparkt. Die Schäfer müssen deshalb nicht nur die Netzzäune abbauen, sondern auch mühsam ihr Materiel unter dem Baum hervorziehen.  Abgemäht     Die NABU-Schafe standen zuletzt eine Woche [mehr…]

Aug 042018
 
Pflegeeinsatz auf der Bienenweide II

Noch eine Woche sollen die Schafe auf der Bienenweide stehen. Heute wurden sie auf den nördliche Teil umgestellt- da ist noch einiges Grün vorhanden. Speziell um die Kanadische Goldrute sollen sich die Schafe noch kümmern, bevor wir sie am kommenden Donnerstag in kühlere und feuchtere Wiesen im Tal nach Ober-Beerbach führen. Christian mäht eine Zaungasse [mehr…]

Aug 012018
 
Auswilderung von Zwergfledermäusen am Hermelinweiher

Zwei Malchener Fledermäuse und ein Tier unbekannter Herkunft sollen heute kurz vor 22 Uhr zur besten Fledermaus-Flugzeit ihre Freiheit finden. In der Obhut von Sybille Waibel waren die Zwergfledermäuse (Pipistrellus pipistrellus) aufgepäppelt worden und mitterweile wieder fit für Jagdausflüge. Da die Fledertiere sehr standorttreu sind, sollen sie wieder in ihrer alten Heimat am Malchener Blütenhang in [mehr…]

Jul 212018
 
Pflegeeinsatz auf der Bienenweide I

Wegen der anhaltenden Dürre mussten die Schafe früher als geplant vom westlichen Teil der Bienenweide wegziehen, brauchen jetzt aber dringend eine neue Weide. Mahd eines Zaunstreifens Der E-Zaun für die Schafe benötigt Stellfläche, damit der Zaun nicht von den anliegenden Pflanzen entladen wird. Klaus-Dieter mäht eine Gasse in die Bienenweide, damit die abschnittsweise beweidet werden [mehr…]

Jul 142018
 
Einsatz auf der Götterbaumweide II

Sommerhitze und Dürre bestimmen das Aussehen des Blütenhanges: knochentrockenes Gras auf allen Flächen, der Dürrestress lässt an den Sträuchern Blätter vergilben. Nur noch wenige Blüten gibt es auf den Flächen- erstaunlicherweise gerade auf den besonders Nährstoff-armen Sandmagerrasen. Die Schafe haben den zweiten Teil der Götterbaumweide in nur einer reichlichen Woche schön abgegrast- jetzt wird nachgemäht. [mehr…]