Okt 132018
 
NABU Einsatz am alten Weinberg in Seeheim

Die NABU-Schafe haben ganze Arbeit geleistet und Gras und Blattwerk am alten Weinberg vertilgt und die Mauern sorgfältig von Efeu befreit, waren aber schon nach wenigen Tagen selbst auf die Suche nach besserer Weide gegangen. So haben die SchäferInnen entschieden, die Tiere etwas eher zurück nach Malchen zu führen. Heute nun müssen die NABU-Aktiven nachmähen [mehr…]

Okt 042018
 
Waldwanderung mit Schafen

Schafe am Dollacker Die NABU-Schafe haben ganze Arbeit geleistet: von den Goldruten stehen nur noch die Strünke, das vertrocknete Gras ist festgetreten. So kann frisches Grün im nächsten Jahr aufwachsen. Waldwanderung mit Schafen Die Herde bewegt sich flott durch den Wald- die Tiere kennen den Weg und freuen sich sichtlich auf eine neue Weide. Mitunter [mehr…]

Sep 302018
 
Apfelkelterei im Kirschgarten am Blütenhang

Zum Jahresabschluss der Gieß-Saison hatte der NABU alle Gießhelfer in den Kirschgarten am Seeheimer Blütenhang eingeladen: Grillen und Keltern. Frisch gepresster Apfelsaft schmeckt zu lecker Würstchen und Kürbissuppe. Kelterei Mehrere große Körbe voller Äpfel von den Etzwiesen und stehen bereit. Gemeinsam macht das Apfel-schnippeln Spass! Rede Michael Ein Dank von Michael Theurich, dem stellvertretendem Vorsitzenden [mehr…]

Sep 272018
 
NAJUs bauen eine Sitzkrücke für Greifvögel

Es gibt ziemlich viele Wühlmäuse im neu angelegten Kirschgarten am Seeheimer Blütenhang. Die nagen an den Baumwurzeln. Aber es gibt auch Turmfalken und Mäusebussard, die sich gern um das Problem kümmern- wenn sie sich den nötigen Überblick verschaffen können.Da helfen die NAJUs gern: beim letzten Pflegeeinsatz an der Bickenbacher Düne war eine geeignete kranke Kiefer [mehr…]

Sep 242018
 
Bei den Schäfern

Der starke Regen vom Wochenende war ein Segen für die von der anhaltenden Dürre geplagten Felder und Wälder. Auch am Malchener Blütenhang geben die Weiden nicht viel her und die Schafe müssen häufiger die kargen Weiden wechseln. Andererseits vertilgen die NABU-Schafe sehr effektiv die Goldruten- fast das einzige noch grüne Blattwerk. So haben sie Platz [mehr…]

Sep 152018
 
Nachtgespenster am Friedhof Malchen

Aktuell kann man nachts in Malchen größere Eulenfalterarten, das Schwarzes Ordensband (Mormo maura) und das Rote Ordensband (Catocala nupta) beobachten. Angezogen werden die Eulenfalter von speziell ausgelegten Rotweinködern. Hauptflugzeit sind die Monate Juli und August. Tagsüber sitzen diese Falter mit geschlossenen Flügeln im unteren Bereich von Baumstämmen. Durch ihre unscheinbaren Vorderflügel sind sie perfekt getarnt. [mehr…]

Sep 082018
 
Einsatz auf der Bickenbacher Düne II

Beim zweiten Einsatz auf der Binnendüne – wieder zusammen mit unserer Partnerorganisation BUND Seeheim – sind die wenigen Orchideen verschwunden, aber der seltene Ausdauernder Lein (Linum perenne) und Karthäusernelke (Dianthus carthusianorum) blühen trotz der anhaltenden Dürre in diesem Sommer. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Weitere Altbäume unter den Kiefern sind abgestorben, auch unter den Jungbäumen gibt es [mehr…]

Sep 062018
 
Schafwanderung mit NAJUs

Baumhaus auf den Etzwiesen Warmer Regen – der erste ergiebige Regenguss seit Wochen – erwartet die Schäfer und die NAJU-Gruppe an den Etzwiesen. Die NAJUs haben wieder ihre Gruppenstunde für die Rückwanderung der Schafe genutzt, wie schon im August. Die NABU-Schäfer können parallel die neue Weide in Malchen vorbereiten und die Zäune stellen. Für die [mehr…]

Sep 052018
 
Sand für die Reptilienkinderstube am Seeheimer Blütenhang

Ein kleiner Arbeitseinsatz ausser der Reihe: wir erwarten eine größere Sandlieferung für das NABU-Pflegegebiet und markieren die Abledestelle. Hinter die vor 3 Jahren neu aufgebauten Trockenmauern und Steinschüttungen am Seeheimer Blütenhang sollen den einheimischen Reptilien breite Sandflächen für die Eiablage angeboten werden. So werden die Lebensräume noch etwas weiter optimiert. Der Sand auf der Fläche [mehr…]