Sep 082018
 
Einsatz auf der Bickenbacher Düne II

Beim zweiten Einsatz auf der Binnendüne – wieder zusammen mit unserer Partnerorganisation BUND Seeheim – sind die wenigen Orchideen verschwunden, aber der seltene Ausdauernder Lein (Linum perenne) und Karthäusernelke (Dianthus carthusianorum) blühen trotz der anhaltenden Dürre in diesem Sommer. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Weitere Altbäume unter den Kiefern sind abgestorben, auch unter den Jungbäumen gibt es [mehr…]

Aug 112018
 
2018 - Jahr der Schmetterlinge

Kaum ein Medium berichtet nicht über die große Anzahl und Vielfalt der Schmetterlinge, die im Jahr 2018 zu beobachten sind. Beispielhaft ist der unten stehende Internetbericht des WDR vom 10.07.2018. Auszug aus WDR Internetbericht vom 10.07.2018 https://www1.wdr.de/wissen/natur/schmetterlinge-118.html „Außergewöhnliches Schmetterlingsjahr Von Britta Reinke 2018: Deutlich mehr Schmetterlinge Die Zahlen stammen von ehrenamtlichen Schmetterlings-Zählern Trotzdem: Keine Trendwende beim [mehr…]

Mai 052018
 
Einsatz auf der Bickenbacher Düne I

NABU und BUND zusammen im Einsatz 14 freiwillige Helfer im Einsatz mit Hacke und Spaten: Brombeere, Spätblühende Traubenkirsche, Liguster, Weissdorn und Flieder werden weiter zurückgedrängt, um Platz zu schaffen für extrem selten gewordenen lichtliebenden Arten der Krautschicht. Auf der Düne hat sich eine einzigartige Pflanzengesellschaft erhalten.   Ein schöner Erfolg der Bemühungen: Nachdem 2009 die letzte [mehr…]

Feb 272018
 
Hermelin im Winterpelz

Nördlich des Erlensees bei Bickenbach auf Weiden für Schafe und Pferde kann das Hermelin (Mustela erminea) in seinem schönsten Winterpelz beobachtet werden. Der kleine Marder wäre in seinem weissen dichten Winterpelz perfekt für den Winter ausgerüstet- wenn nicht der Schnee fehlen würde. So ist er weithin sichtbar. Und zum Glück für den Naturfreund auch noch neugierig, [mehr…]

Nov 112017
 
Einsatz auf der Bickenbacher Düne

Bei Dauerregen werden auch Naturschützer nass. Vielleicht arbeiten sie auch schneller. Jedenfalls lassen sie sich vom Wetter nicht die Laune verderben. Unsere Freunde vom BUND Seeheim hatten uns gerufen zum Arbeitseinsatz auf der Bickenbacher Düne- da kommen die NABUs gerne. Das BUND-Einsatzteam wurde heute ergänzt um zwei Praktikantinnen von HessenForst. Schön zu sehen, wie unsere [mehr…]

Sep 062017
 
Ambrosia-Bekämpfung angeordnet

Bickenbach – Geradezu vorbildlich schnell handelten die örtlichen Behörden, nachdem NABU-Mitglieder ein Massenvorkommen von Beifußblättrigem Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia) auf privat genutzten Flächen bei Bickenbach festgestellt hatten. In einem sofort nach der Meldung angesetzten Ortstermin zusammen mit dem Bickenbacher Ortslandwirt wurde das Ambrosia-Vorkommen bestätigt. In einer Amtlichen Bekanntmachung wurde eine Allgemeinverfügung für alle Bickenbacher Grundstückseigentümer und -eigentümerinnen veröffentlicht (Ordnungsbehördliche Anordnung), die [mehr…]

Sep 032017
 
Nachtreiher in Bickenbach

Ungewöhnliches Verhalten zeigt ein junger Nachtreiher, der seit einigen Tagen mitten in Bickenbach sein Quartier aufgeschlagen hat und wenig Scheu gegenüber Beobachtern zeigt. Die Besorgnis, das der Vogel etwa Flugunfähig wegen Erschöpfung oder Krankheit sei, wurde aber bei einem Einfangsversuch widerlegt: dem Vogel kann ausgezeichnetes Flugvermögen bescheinigt werden kann; ein körperliches Handicap ist nicht erkennbar. Keine drei [mehr…]

Aug 282017
 
Nachtreiher in Bickenbach

Mit einem frischen Foto bestätigt wurde ein jungen/diesjährigen Nachtreiher (Nycticorax nycticorax) in Bickenbach. Erstaunlich, dass sich dieser an sich recht scheue Vogel mitten im Ort zeigte. Eine erste Sichtung von einem Hähnleiner Beobachter war gestern 27.8.2017 gegen Mittag in der östlichen Landbachaue, noch am Vormittag des 28.8.2017 hielt sich der sehr seltene gewordene Reiher in der Landbachaue [mehr…]

Jun 212017
 
Wasserentnahme aus dem Landbach

Wegen der anhaltenden Trockenheit herrscht Wassermangel in den Fliessgewässern. Aktuell kommt die größere Wassermenge im Landbach tatsächlich aus der Verbandskläranlage in Bickenbach, es handelt sich also um gereinigtes häusliches Abwasser. Leider nutzen einige Bachanlieger in Bickenbach den Bach für die Bewässerung ihrer Gärten. Kein Einzelfall (hier Bahnhofstraße Bickenbach) – obwohl verboten. Eine Übernutzung der Wasserressourcen [mehr…]

Jun 102017
 
Schmetterlingszeit: von Großen und Kleinen Füchsen

Die neue Generation des Großen Fuchses (Nymphalis polychloros) fliegt – zwei Exemplare waren unterwegs in unmittelbarere Nähe des Fundortes vom zeitigen Frühjahr. Auch eine Präpuppe vom Großen Fuchs wurde aufgefunden. An der Bickenbacher Düne und am Damm vor dem Verkehrsübungsplatz konnten die ersten vier Exemplare des Kleinen Fuchses (Aglais urticae) in diesem Jahr beobachten und fotografieren können.  In ausgesuchten [mehr…]