Apr 062019
 
Fotos: NABU/Tino Westphal – Beweidete Flächen am Malchener Blütenhang
Bienenweide

Die Kirschblüte hat eingesetzt und die Schäfer bringen die NABU-Schafe auf eine neue Fläche. Dank der warmen Temperaturen stehe jetzt genügend Kräuter und Gräser auf den Weiden zur Verfügung und die Zusatzfütterung mit Heu kann jetzt unterbleiben.

Bienenweide

Die Schäfer bauen ihren Elekrozaun, den Unterstand und die Wassertränke dieses Mal auf der Bienenweide auf.

Viele Malchener laufen beim täglichen Spaziergang an den Schafen vorbei. Besucher mit Hunden sollten bitte darauf achten, die Tiere eng an der Leine zu führen, damit die Schafherde nicht unnötig beunruhigt wird.
Die NAJUs entfernen etwas Holzabfall von der Weidefläche