Mrz 302019
 

Eine neue Weide muss her- in der letzten Woche musste noch etwas Heu nachgefüttert werden, aber bei den jetzt steigenden Frühlingshaften Temperaturen wächst endlich frisches Futter auf den Weiden am Malchener Blütenhang.

Foto: NABU/Tino Westphal – Die Weideflächen am Malcher Blütenhang werden grün und die ersten Kirschen blühen.

Die NABU-Schafer bauen den Elektrozaun und den Unterstand für die Schafe – dann gibt es lecker Kaffee und Kuchen auf der Weide. Neugierig begutachten die Schafe die Kaffeetafel.

Fotos: Katja Elena Funke und Tino Westphal

Teilnehmer: Uschi, Max, Mariana, Katja, Thomas, Tino und Mega mit ihren Kids.