Jun 282011
 

28.6.2011 – von Kynsperg nach Citice

Foto oben links von Tino: Zeltplatz Kynsperg im Morgenlicht
Foto oben rechts und links von Dominik – Ecki verschläft die Frühstücksrunde
Wir starten erst gegen Mittag vom Zeltplatz Kynsperk zur Weiterfahrt.
Am späten Nachmittag erreichen wir die Brücke bei Citice und schicken Bernd und Tino als Erkundungstrupp voraus. Der Fluß wird aber ab Citice ein künstlicher Kanal (wegen der nahen Braunkohletagebaue) und bietet über mehrere Kilometer keine guten Zeltmöglichkeiten mehr. Also wird im wahrsten Sinne des Wortes „unter der Brücke“ auf einer Flußinsel geschlafen. Zelte gibt es nur zum Umkleiden.
Kohlezüge wecken uns am Morgen.