Mai 312017
 
Der Mai in der Landbachaue

Anfang Mai ließ der Limikolenzug in der Landbachaue merklich nach, um bis Mitte des Monats dann nahezu gänzlich zu versiegen. Ein kurzes Gastspiel gaben noch zwei Rotschenkel und zum Monatsende ein einzelner Grünschenkel. Auch der viel beachtete Löffler beendete nach 36 Tagen seinen Aufenthalt in der Landbachaue. Direkt nach dem Löffler schaute noch für einen [mehr…]

Mai 302017
 
Heimliche Besucher

Eine Woche lang beobachtet eine automatische Kamera heimliche Besucher einer Futterstelle für Vögel auf einem eingegrenzten Grundstück am Blütenhang Seeheim. Überraschend die Vielzahl an Besuchern, die regelmässig vorbeischauen, viele streifen täglich auf ihrem Rundgang vorbei: Rotfuchs Waschbär Steinmarder Eichhörnchen und natürlich viele Vögel…

Mai 272017
 
Brennnessel-Mahd auf dem Etzwiesen

Meterhoch stehen die Brennnesseln auf den Etzwiesen. So dominant sollen sie nicht sein, wir hätten gern mehr Kräuter-Vielfalt. Die Schafe fressen gerade anderswo, also kommt der NABU-Balkenmäher zum Einsatz. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]Teilnehmer vom NABU: Thomas, Christian, Kerstin, Klaus-Dieter und Tino. 

Mai 262017
 
Pflegeeinsatz Bienenweide

Kanadische Goldrute rupfen und Brombeeren hacken – die NABU-Aktiven versuchen die Bienenweide aufzuwerten. Besonders die Kanadische Goldrute ist in diesem Jahr sehr dominant und würde die Artenvielfalt auf der Fläche deutlich reduzieren. Außerdem lässt sie sich noch ganz einfach ausrupfen. Nach dem Einsatz der NAJU-Gruppe und dem heutigen Einsatz ist die halbe Fläche bearbeitet. Teilnehmer: Klaus-Dieter, [mehr…]

Mai 222017
 
Anpaddeln mit den Wühlmäusen

Die Wühlmäuse mussten dieses Mal eine ganze Flotte aufs Wasser bringen, um die vielen Paddelfreunde unterzubringen. Die Wühlmaus-Boote mit den Vertrauen-erweckenden Namen „Nudelsieb“ (einfach erkennbar an 24 Löchern, jedes Einzelne sorgfältig verschraubt, denn heut gibt es keine Nudeln), „Unsinkbarer Eisvogel“ (mit nur fünf frisch geflickte Löchern von der letzten Tour auf der Regen) „Braunes Flugboot“ mit [mehr…]

Mai 222017
 
Bei den NABU-Schafen

Ein friedliches Bild: Unsere Schafe mit ihren Lämmern. Die Schafgruppe macht Spass!  Mitmachen? – Meldet euch bei Christine oder Mariana. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]   

Mai 212017
 
Orchideen-Blüte

Auf dem NABU-Grundstück am Blütenhang stehen die Orchideen in voller Blüte. Dank der Pflege unseres Gebietsbetreuers Klaus-Dieter Herth kamen in diesem Jahr so viele Pyramiden-Orchideen (Anacamptis pyramidalis) und Bocksriemenzungen (Himatoglossum hircinum) wie noch nie zur Blüte. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Mai 212017
 
Botanische Exkursion im Seeheimer Wald

Bei schönstem Sonntagmorgenwetter kamen ca. 15 Interessierte am Ende der Odenwaldstraße zusammen, um Dr. Uta Hillesheim die botanischen Kostbarkeiten am Rande des Kalksandkiefernwaldes zeigen zu lassen. Alle hingen gespannt an den Lippen der Botanikerin, die zu jedem Baum, Strauch, oder Kraut eine Geschichte erzählen könnte. Die Tour führte zunächst in kleine Lichtinseln gleich am Eingang, [mehr…]

Mai 202017
 
Flugling

Der Flugling aus der Vorwoche hat sich sehr gut entwickelt. Aber Stifte wurden nicht gefunden, was erst mal normal ist, denn die neue Königin braucht ein paar Tage, bis sie in Eiablage geht. Zur Sicherheit wurde eine Testwabe mit frischer Brut eingehängt. Sollte darauf eine Weiselzelle gezogen erden, wissen wir, dass die Königin verlorengegangene ist und wir starten [mehr…]

Mai 202017
 
Gartenbesucher

Rehbesuch im Hausgarten Wildtiere sind keineswegs scheu. Vielmehr bobachten sie ihre Umgebung und insbesondere das Verhalten von Menschen sehr genau. So werden Jogger oder Landwirte im Trecker, die regelmässig ortsnah die Waldwege frequentieren zwar genau beobachtet, aber keineswegs als unmittelbare Gefahr angesehen. Anders sieht es natürlich aus, wenn Spaziergänger von freilaufenden Hunden begleitet werden. Noch [mehr…]