Mrz 312017
 
Der März in der Landbachaue

Im März blieb die Wasservogelpopulation in der Landbachaue überschaubar. Der Graugansbestand pegelte sich bei ca. 50 Vögeln ein, Kanada- und Nilgänse blieben an den meisten Tagen im einstelligen Bereich. Auch von den Stockenten waren meist nur wenige Vögel zu sichten und die bis zu 20 in der Aue überwinternden Krickenten werden im April zu ihren [mehr…]

Mrz 302017
 
Goldfische im Amphibiengewässer

Im Hermelinweiher sind offenbar Goldfische ausgesetzt worden. Fischbesatz, zumal mit nicht einheimischen Arten ist fatal, denn damit wird ein Amphibien-Laichgewässer faktisch zur Todesfalle. Fische vermindern drastisch die Artenvielfalt in Gewässern, fressen Eier und Kaulquappen von Grasfrosch und in diesem Teich auch den Nachwuchs des Laubfroschs. Die Goldfische vermehren sich unter den Idealbedingungen rasant- mindestens zwei Generationen [mehr…]

Mrz 302017
 
Auf der Lämmerweide

Die Lämmer werden in den nächsten Tagen geboren. Die NAJUs flicken den Aussenzaun der Lämmerweide mit Drahtnetz, damit es den Füchsen etwas schwerer gemacht wird. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]Auf der Lämmerweide treffen sich Schafgruppe und NAJUs, denn wir müssen ein Lamm vom Vorjahr einfangen- das Jungschaf braucht seine gelbe Ohrmarke. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ [mehr…]

Mrz 302017
 
Erfolgskontrolle zum NAJU-Einsatz im Alsbacher Wald

Die beim Großeinsatz der NAJU Hessen im Herbst 2016 gepflanzten Bäumchen im Alsbacher Wald sind fast alle angewachsen, berichtet Revierleiter Tobias Elbert von HessenForst. Der Ausfall liegt bisher noch unter 5%. Das ist ein sehr guter Wert. Lediglich die Bergulme ist häufig von oben her trocken geworden, sie bildet jedoch weiter unten neue Knospen aus, [mehr…]

Mrz 262017
 
Gießpaten für den Kirschgarten gesucht

Im letzten Jahr haben wir ja mit großer Beteiligung der Bevölkerung einen neuen Kirschgarten am Seeheim-Malchener Blütenhang angelegt. Wir wollen den Ruf der Bergstraße als Frühjahrs-Blütenparadies wieder mit Leben füllen, wenigsten hier in Seeheim. Diese frisch gepflanzten Bäume müssen nun in den ersten 2-3 Jahren im Sommer (Mai bis August) vor allzu trockenem Boden geschützt [mehr…]

Mrz 252017
 
Namensschilder für den Kirschgarten am Blütenhang

Die ersten Mandelbäume und frühen Kirschen blühen im neuen Kirschgarten.  Der Kirschgarten am Seeheimer Blütenhang wurde im Herbst 2016 angepflanzt, aber noch fehlten die versprochenen Schilder mit den Sortenbezeichnungen und den Namen der Baum-Sponsoren. Die Schilder wurden heute angebracht und bei der Gelegenheit erhielten alle Bäumchen ihren Erstschnitt. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]NABU-Mitglieder, Baumsponsoren und [mehr…]

Mrz 242017
 
Neues von der Schafgruppe

Die Schafgruppe beim NABU Seeheim hat eine neue Führung- nach über fünf Jahren hat Zelke die Leitung der Gruppe an ein neues Team übergeben. NABU-Vorstand und die Mitglieder der Schafgruppe danken Zelke für ihre langjährige engagiert Arbeit. Die Organisation der täglichen Weiden-Kontrollgänge und die langfristige Weidenplanung übernimmt Mariana. Max wird die Webseiten der Schafgruppe pflegen. Thomas [mehr…]

Mrz 232017
 
Frühjahrsputz bei den Rauchschwalben

Die Reinigung der Kotbretter ist wichtig für die Akzeptanz der Schwalbennester im Reiterhof Seeheim. Nur noch hier in den Pferdeställen fühlen sich die Rauschschwalben heimisch, denn sie sind streng gebunden an die Haltung von Großtieren. Mitte April ist mit der Rückkehr der Schwalben aus dem Süden zu rechnen. Mit dem Projekt „Schwalbenfreundliches Haus“, mit dem auch [mehr…]