Dez 082016
 
Kerzenmacher

Bienenwachs-Kerzen giessen und ziehen, die richtige Wühlmaus-Aktion an einem vorweihnachtlichen Abend. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Dez 022016
 
Kerzen gießen

Weihnachtszeit und dunkle Abende zur Gruppenstunde, da bleiben wir lieber in der Wühlmaus-Höhle.  Die NAJUs finden viel Spaß am Kerzen-giessen. Bienenwachs-Pastillen und Kerzendochte sind vorrätig in Eckis Wühlmaus-Fundus. Erstmal wird ein geeignetes Brett mit vielen Nägeln versehen: hier sollen die Kerzen abkühlen. Dann wird Bienenwachs im Wasserbad erwärmt.  Der Wachstopf muss möglichst hoch sein, denn seine [mehr…]

Nov 252016
 
Baumschutz und Ziegen

Die NAJU-Gruppe baut Verbiss-Schutz um neu gepflanzte Obstbäume am Blütenhang. Dann noch ein Besuch bei den Ziegen auf der Waldweide. Die Tiere leuchten im dunklen Wald. Die Ziegen sollen in den nächsten Wochen helfen, verwilderte Gärten am Malchener Blütenhang von Brombeeren zu befreien.

Nov 172016
 
Dakota Grubenfeuer

Der Auftrag: ein Kochfeuer soll bei Nacht möglichst nicht erkennbar, aber trotzdem effektiv brennen und einen grossen Topf Kartoffeln zum Kochen bringen. Nach Gebrauch sollen alle Spuren beseitigt werden. Wir wollen ein „unterirdisches Feuer“ erproben: das Dakota-Grubenfeuer. Kreisförmig wird die Grasnarbe ausgestochen um zwei eng beieinander liegende Löcher. Diese werden am Boden miteinander verbunden- sie [mehr…]

Nov 112016
 
Baggereinsatz am Blütenhang

Die NAJU-Aktivisten heben mit dem Kleinbagger das Fundament einer Steinschüttung für Reptilien am Blütenhang zwischen Seeheim und Malchen aus. Mit dem Aushub wird eine überflüssige Zufahrtstraße zum Gelände zugeschüttet: hier werden bald wieder einheimische Sträucher als Hecke eine Grundstücksgrenze markieren.   In den nächsten Wochen werden hier grosse Wasserbausteine in die 10 Meter lange und reichlich 2m breite [mehr…]

Nov 032016
 
Schaf-Rodeo

Lämmer und Muttertier werden getrennt. Die Muttertiere sind vertraut mit Menschen und lassen sich im separaten kleinen Gatter leicht fangen und auf die benachbarte Weide führen. Keine einfache Übung aber bei den Zurückgebliebenen, denn die Lämmer sind fast ausgewachsen und gehen energisch gegen den Elektrozaun an, wenn sie bemerken, dass der nicht geladen ist. Wir [mehr…]

Okt 142016
 
Naturschutzjugend beim Weißtannenschutz

Bei  Einsatz im Jahr zuvor hatte die Gruppe Drahthosen um einige Exemplare gebaut, die kleineren Kids hatten bei ihrem Einsatz im Vorjahr mit Förster Kaffenberger die Spitzen der kleinen Weisstannen mit Kreppband abgeklebt. Durchaus mit Erfolg- die geschützten Triebe sind um wenige Zentimeter gewachsen. Die Kreppbandmethode ist einfach, muss aber jedes Jahr wiederholt werden. In diesem Jahr stellt [mehr…]

Okt 062016
 
Das Sommerlager wird abgebaut

Der Sommer ist vorbei, das Sommerlager an den Etzwiesen wird abgebaut. Das Zelt wird eingepackt. [Zeige Bilderliste] Und wenn wir schon mal am Einreißen sind, geht es einem halb verfallenen Schuppen an den Kragen: hier soll ein neuer Schafstall und eine kleine Scheune für das Winterfutter hin. [Zeige Bilderliste] Das alte Holz fliegt ins Lagerfeuer. [mehr…]

Sep 292016
 
Algenfischen am Mittelbachteich

Unsere Fledermaus-Experten hatten sich bei der letzten Fledermausnacht am Mittelbachteich gewünscht, das der Teppich an Grünalgen entfernt wird, damit die Fledertiere freien Anflug zum Trinken haben. Leider ist der Nährstoffeintrag sehr hoch und die Algenblüte gerade bei neu angelegten oder renovierten Teichen keine Überraschung. Das machen die NABUs doch gerne: mit einem Gummiboot und der Wathose [mehr…]

Sep 222016
 
Erntetag auf den Etzwiesen

Die NAJU-Gruppe war lange nicht auf den Etzwiesen – Kohldisteln und Brennnesseln stehen dicht auf den Wegen. Benjamin, Lovis und Tobias schlagen ein paar Schneisen in den Grasdschungel. Für die NABU-Schafe bleibt jedenfalls reichlich zu fressen, wenn sie im November hier einziehen. Für den Pflanzenflohmarkt werden Äpfel und Kürbisse geerntet. Die Streuobstwiese liefert in diesem Jahr wenig [mehr…]