Dez 312014
 
Der Dezember in der Landbachaue

Der Dezember in der Landbachaue war die Fortsetzung des beobachtungsarmen Novembers. Wasservögel, ausgenommen die Stockenten, waren weiterhin nachhaltig vergrämt und zeigten sich kaum auf den Wasserflächen und auch die Grau- und Silberreiher ließen sich tagsüber nur weitab der Aue bei ihrer Nahrungssuche beobachten. Erst in der späten Dämmerung kehrten die Silberreiher dann an ihren angestammten [mehr…]

Dez 202014
 
Die „Stunde der Wintervögel“ 2015

Vom 9. bis 11. Januar 2015 ruft der NABU zur fünften „Stunde der Wintervögel“ auf. Das Mitmachen ist ganz einfach: Alle Naturfreunde beobachten die gefiederten Freunde am Futterhaus, im Garten, vom Balkon aus oder im Park und melden dem NABU, was Sie innerhalb einer Stunde entdecken können. Am besten geht das an einem Platz, von [mehr…]

Dez 202014
 
Kontrolle der Sperlingskästen

Ein großer Ahorn und einige Weißdornbüsche wurden von Klaus-Dieter und Tino am NABU Grundstück entfernt: mehr Licht und Luft für die Bocksriemenzungen und die letzte Bienenragwurz auf diesem Teilstück unserer Orchideenwiesen. Nach dem Arbeitseinsatz war noch etwas Zeit für eine Nistkastenkontrolle bei unserer Sperlingskolonie. Die geeignete Leiter war ja schon mal da:  Zwei von sechs [mehr…]

Dez 192014
 
Vögelfüttern mit Augenmaß

NABU Hessen gibt Tipps zur Vogelhilfe in der kalten Jahreszeit Wetzlar – Spätestens, wenn es draußen ungemütlich wird, die Nachttemperaturen in die Minusgrade absinken, beginnen viele Menschen damit, die Vögel in ihren Gärten zu füttern. Der NABU Hessen rät, den gefiederten Freunden hauptsächlich dann zusätzliche Nahrung anzubieten, wenn der Boden gefroren ist oder eine geschlossene [mehr…]

Dez 182014
 
Begehung am Mittelbachteich

Zusammen mit unseren Freunden vom BUND und Vertretern der Baggerfirma Röder werden die Optionen für einen Einsatz im Februar besprochen. Wir sind sehr optimistisch, dass wir den Rohbau bis Ende Februar fertigstellen können!  

Dez 182014
 
Rekordjahr für Hessens Störche

Weißstorch-Freunde zählen 381 Brutpaare mit 872 Jungen Wetzlar – Der Wappenvogel des NABU ist in Hessen weiter auf Erfolgskurs. Immer mehr Weißstörche fühlen sich in Hessen wohl. Bernd Petri und Klaus Hillerich, Sprecher der NABU-Landesarbeitsgruppe Weißstorch, können eine erfreuliche Jahresbilanz ziehen: „Mit 381 Weißstorchpaaren haben wir in 2014 einen neuen Rekord erreicht. Im Vergleich zum [mehr…]

Dez 152014
 
NABU-Fachsymposium: Schutz der biologischen Vielfalt

Liebe NABU-Aktive, Fledermäuse, Weißstörche, Auerochsen und Schmetterlinge – Der Schutz der biologischen Vielfalt steht ganz im Mittelpunkt des NABU-Fachsymposiums 2015 am 18. Januar in der Naturschutzakademie Hessen. Weitere interessante Beiträge befassen sich mit der Wasserrahmen-Richtlinie, Käfern und Naturschutz sowie dem ökonomischen Wert von Vögeln. Das NABU-Fachsymposium unter Leitung von Dr. Achim Zedler und Bernd Petri [mehr…]

Dez 142014
 
Oxalsäure-Behandlung

Der letzte Treff der Bienengruppe / Neuimker in diesem Jahr auf denEtzwiesen: gezeigt wird der Einsatz der Träufelmethode von Oxalsäure gegen die Varroamilbe im Praxiseinsatz. Wir haben mit etwas über 5 °C perfektes Wetter für unsere Arbeit. Seit drei Wochen ist es relativ kühl und heute hat der Regen pünktlich vor Beginn des Treffens aufgehört. Jeder [mehr…]

Dez 142014
 
Pimpernuß und Kreuzdorn

Wühlmäuse pflanzen Bäume und Sträucher Unser Wald ist größtenteils mehr eine artenarme Holzplantage als ein artenreicher Naturraum. Das wollten die Hermeline ein kleines bisschen ändern. Die Hermeline sind die 17 bis 19jährigen Jugendlichen der Naturerlebnis- und Naturschutzgruppe Die Wühlmäuse. Förster Schilling überließ ihnen ein stark gelichtetes Stück Wald zwischen Malchen und Eberstadt, in dem Buchen, [mehr…]