Apr 302013
 
Im April an der Landbachaue beobachtet

Ab Mitte April wurde es endlich wärmer und Niederschläge sorgten dafür, dass den Störchen ihre Lieblingsspeise, Regenwürmer, ausreichend zur Verfügung stand. Interessant war die Beobachtung, dass sich das Storchenpaar zu Beginn des Brutgeschäfts zwei- bis dreimal in der Stunde auf dem Nest abwechselte. Dies hatte sich nach ein paar Tagen geändert und zwei Wochen nach [mehr…]

Apr 252013
 
Grasfrosch und Aurorafalter

Die Feuersalamander untersuchen den Schilfteich an der Strasse nach Ober-Beerbach Fotos: NABU/Tino Westphal – Wegen der Erdgastrasse wurden viele Buchen und Erlen am Bachlauf gefällt; dennoch wimmelt es von Leben auf der Wiese Sehr viele Grasfrösche, eine Eidechse, einen grünen Laufkäfer, ein Aurorafalter und noch ein paar andere Schmetterlinge wie den Klee-Gitterfalter- unter Anleitung von Dennis [mehr…]

Apr 252013
 
Rettet die Bienen!

Weshalb dies wichtig ist es geht in die letzte Runde für die Bienen: Am Montag entscheidet die EU endgültig über ein Verbot bienengefährdender Pestizide. http://www.avaaz.org/de/petition/Deutschland_Rettet_die_Bienen_a/?bAfgtbb&v=24572 Wir fordern Sie auf, Ihre Blockadehaltung gegenüber einem europaweiten Verbot von bienengefährdenden Pestiziden aufzugeben. Sie müssen dieses Doppelspiel beenden: Öffentlich europaweite Bienenschutzmaßnahmen zu befürworten, doch hinter verschlossenen Türen der Pestizidlobby Rückendeckung [mehr…]

Apr 252013
 

Einweihung des Geopunktes „Der Wingertsberg Früher und Heute“ Hallo zusammen, hiermit möchte ich euch im Namen der NABU Gr. Nd.-Ramst. ( www.nabu-kvdarmstadt.de, wir über uns>Gruppe>Nieder-Ramstadt) einladen zur Einweihung des Geopunktes „Der Wingertsberg Früher und Heute“ am kommenden Sonntag um 10:00 Uhr an der Hochzeitswiese, Wallbornweg am Steinbruch in Nieder-Ramstadt.Download Aushang.pdf Mit freundlichen Grüßen! Karl-Heinz Waffenschmidt

Apr 242013
 
Fledermaus Monitoring am Waldweiher in Seeheim

Rudolf Boehm erfasste mit neuer Detektoren-Ausrüstung am Waldweiher in Seeheim am Abend des 24.April sehr viele Fledermäuse. Nachgewiesen wurden Großer Abendsegler, Rauhaut-, Zwerg-, Mücken- und Kleine Bartfledermaus. Nur gesehen: eine Fransenfledermaus im Wipfelbereich der Kiefern. Nachgemeldet nach Analyse der Audiodatenwurde zusätzlich der Kleine Abendsegler.

Apr 222013
 
Suchgang am NABU-Grundstück

Foto: NABU/Tino Westphal – Schlüsselblumen auf dem NABU-Grundstück Endlich Blütenpracht, wenn auch bedeckter Himmel und nicht wirklich warm. Allerdings hat das kühle Wetter einen schönen Effekt: die warmen Plätzchen unter den Teichfolienstücken, die als Nachweisstellen für Reptilien dienen, sind begehrt und gut besucht.  3 Blindschleichen auf einen Streich unter einer der Teichfolien.Besonders „fängig“ sind Folien in der Nähe [mehr…]

Apr 222013
 
Heimliche Besucher an der Vogel-Fütterungsstelle des NABU Seeheim am Blütenhang

Fotos: NABU-ÜberwachungskameraHinweis: Die automatische Kamera steht auf eingezäuntem Privatgelände. Der NABU Seeheim überwacht keine öffentlich zugänglichen Räume. Eichhörnchen Nächtlicher Besucher – Rehbock Der Fuchs kommt regelmässig vorbei und sieht nach den Mäusen an der Futterstelle. Überraschungsgast: bewegt sich sehr heimlich – der Waschbär

Apr 212013
 
Einweihungsfest Wassersteinbruch

Liebe Wühlmäuse! Liebe Freunde der Wühlmäuse! Unsere Heimat wird um ein Juwel reicher: Der Wassersteinbruch wird eingeweiht Letztes Jahr haben die Wühlmäuse und der NABU Seeheim den Wassersteinbruch entschlammt, 2 Benjeshecken angelegt, artenreich gesät und gepflanzt, einen Steinberg errichtet und einen Geldbauchunken-Suchteich gegraben. Unterstützt wurden sie dabei von der Feuerwehr Malchen, dem Forst und vielen [mehr…]