Aug 312012
 
August 2012

Fotos: Evelyn und Willi Benz – Nestverteidigung Ab dem 1. August 2012 übernachtete nur noch einer der Jungstörche auf dem Nest, wurde von den Elternstörchen aber nicht mehr gefüttert. Die übrigen drei Jungstörche kehrten abends zwar auch in das Nestgebiet zurück, übernachteten aber, manchmal nach einem Zwischenstopp auf dem Nest, wie die Elternstörche auch auf den [mehr…]

Aug 302012
 
Lassospinne und Weidenhaus

Fotos: NABU/Tino Westphal – die Weidenhütteder Feuersalamander auf den Etzwiesen wirdgeflochten. Die Feuersalamander fantasieren am kalten Lagerfeuer über Spinnen und ihre Jagdmethoden. Einige Ideen scheinen erfolgreich gewesen zu sein- es gibt tatsächlich neben den weit bekannten Radnetzspinnen auch Spinnenarten, die erfolgreich Spinnentiere fangen mit einem Erdtrichter-Netz, mit einem Leimtropfen am Spinnenfaden (die vorgeschlagene „Lassospinne“) und sogar die soziale Spinne, [mehr…]

Aug 262012
 
Neues von den Bickenbacher Störchen

Fotos: Evelyn u. Willi Benz – das Brutpaar auf dem Horst Nestbau auf einer abgebrochenen Silberpappel Die Bickenbacher Störche habe ihren Horst vor Jahren auf einer abgebrochenen Silberpappel erichtet – im Bild Kampf um den Horst zwischen Jungstörchen Seit dem 1. August übernachtete nur noch einer der vier Jungstörche auf dem Nest. Die Eltern flogen das Nest [mehr…]

Aug 262012
 
Varroabekämpfung mit Ameisensäure

Fotos: Tino Westphal Jens hat eine Leerzarge auf jedes Volk aufgesetzt: Platz genug für Futtereimer oder Varroa-Behandlung.  Schwamm-Methode: eine Unter- Tasse verhindert ein Durchtropfen  der Ameisensäure ins Volk. Im Foto rechts unten eine abgeschnittene  Milchtüte als Futterquelle, mit  etwas Gras als Steighilfe. Beachte:  nicht gleichzeitig Füttern und gegen Varroa behandeln!  Nach dem Abschleudern des Honigs Ende Juli wird zeitnah [mehr…]

Aug 232012
 
Landkärtchen und Messingeule

Fotos: NABU/Tino Westphal weibliches Landkärtchen Jeder Feuersalamander fängt einen Käfer von der Wiese. Das war der Auftrag. Gesammelt wurden jeweils ein „Langweiliger Graszünsler“ Bestimmung von Dennis, er nannte ihn wohl Agriphila geniculea ;o) Ampferspanner, Grüne Blattwanze, Landkärtchen, Zikade, Wanze und Messingeule – sehr selten, Dennis hat sie gleich eingezogen… Messingeule  Zu guter Letzt wurde eine Skorpionsfliege verhaftet (die [mehr…]

Aug 222012
 
Naturschutz im Wald kommt zu kurz

NABU nimmt Stellung zum Hessischen Waldgesetz Wetzlar. Der Naturschutz im Wald kommt zu kurz  – so lautet das Fazit der Stellungnahme des NABU Hessen zum Entwurf des neuen Hessischen Waldgesetzes. „Statt die Erholung suchenden Menschen mit verschärften Regelungen zum freien Betretungsrecht des Waldes zu gängeln, sollte das Gesetz dort ansetzen, wo der Natur wirklich geholfen [mehr…]

Aug 212012
 
Fünf Schwarzstörche bei Bickenbach

Fotos: Benz/Bickenbach – 5 Schwarzstörche bei Birkenbach Flugbild Schwarzstorch Sage und schreibe 5 Schwarzstörche (Ciconia nigra)  auf einen Schlag in einem Feuchtgebiet bei Bickenbach meldet Rudolf Boehm. Jetzt liegen uns die ersten exklusiven Aufnahmen der schönen Vögel vor: Dank an Evelyn und Willi Benz aus Bickenbach! Die Tiere, wahrscheinlich Jungvögel, hatten sich letzter Woche in einem Feuchtgebiet nahe Bickenbach eingefunden. [mehr…]

Aug 192012
 
Lichtfang am Blütenhang

Fotos: NABU – Tino Westphal – Aufbau des Lichtzelts durch Matthias und Dennis Klee-Nacktbeinspanner, Buchsbaumzünsler und Russischer Bär- das sind die teils amüsanten Namen der Eulen und Spanner, nach denen wir uns beim Lichtfang am Blütenhang auf die Lauer legten von Dämmerungsbeginn am Abend des 18.8.2012 um 20:30 bis 1 Uhr Nachts. Die ersten Gäste [mehr…]

Aug 192012
 
NABU-Exkursion "Kräuter und Beeren"

Fotos: NABU/Tino Westphal Kurzprotokoll der Exkursion „Kräuter und Beeren“ am 19.8.2012 Startpunkt war der Parkplatz der Tennisanlage in der Sandstrasse in Seeheim. Von dort ging es direkt in die Seeheimer Düne Richtung Entenweiher (Waldweiher), um diesen im Uhrzeigersinn herum und wieder zurück. Für diesen nicht mal 1 km langen Kurs benötigten wir etwa 2.5 Stunden. [mehr…]

Aug 182012
 
Jung-Imker füttern ihre Bienen

Foto: NABU/Tino Westphal – Einfütterungmit Zuckerlösung Nach der ersten Varroa-Behandlung mit 85%iger Ameisensäurelösung mit dem Schwammtuch ist es Zeit, den Bienen Futter für den Winter mitzugeben. Jens füttert seinen Bienenstock mit Zuckerlösung: Pro Volk gibt es bis zu 5kg Zucker, die aus dem Kanister direkt in grosse Futterbehälter gegeben werden. Der Futterkasten steht in einer extra Zarge [mehr…]